Traktorfabrik in Floridsdorf

27. August 2018 13:25; Akt: 27.08.2018 13:25 Print

Zwei Arbeiter stürzten fünf Meter in die Tiefe

Unfall am Montagvormittag in der Ruthnergasse in Floridsdorf: Ein Arbeiter wurde schwer, der zweite lebensgefährlich verletzt.

 (Bild: Berufsrettung Wien)

(Bild: Berufsrettung Wien)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Drama in der Ruthnergasse im 21. Bezirk: Zwei Männer (40 und 44 Jahre) stürzten auf einer Baustelle bei der ehemaligen Traktorfabrik rund fünf Meter in die Tiefe. Auf dem Gelände entsteht bis Ende 2020 ein neues Stadtviertel mit Wohnungen und Gewerbeflächen. Derzeit werden das historische Backsteingebäude und der denkmalgeschützte Wasserturm saniert.

Im Zuge dieser Arbeiten dürfte es zu dem Unglück gekommen sein. Die Berufsrettung Wien war mit fünf Teams vor Ort, um die beiden Unfall-Opfer notfallmedizinisch zu versorgen. Der 40-Jährige wurde bei dem Sturz schwer verletzt. Er musste mit einem Spineboard fixiert und vom Notarzt mit Schmerzmedikamenten versorgt werden. Der zweite Arbeiter (44) erlitt lebensgefährliche Kopfverletzungen und wurde von den Rettungsteams intubiert und beatmet.

Helis aus NÖ im Einsatz

Da der Wiener ÖAMTC-Notarzthelikopter Christophorus 9 gerade im Einsatz war, mussten die beiden niederösterreichischen Helis, Christophorus 2 aus Krems und Christophorus 3 aus Wr. Neustadt, einspringen. Ein Unfallopfer wurde per C3 ins Unfallkrankenhaus Meidling, der andere Verletzte per C2 ins SMZ Ost geflogen.

Bleiben Sie informiert mit dem Newsletter von heute.at


Das könnte Sie auch interessieren:

(Lie)