Sperren in der City

12. September 2018 16:21; Akt: 13.09.2018 11:07 Print

Sperren in der City wegen "Street Life Festival"

Ab Donnerstag findet in Wien das "Street Life Festival" statt. Die Verkehrsteilnehmer müssen in der City mit mehreren Sperren und Verzögerungen rechnen.

Autofahrer sollten in Wien mit Verzögerungen rechnen (Bild: Lisi Niesner (Symbolbild))

Autofahrer sollten in Wien mit Verzögerungen rechnen (Bild: Lisi Niesner (Symbolbild))

Zum Thema
Fehler gesehen?

Wegen des "Street Life Festivals" wird die Babenbergerstraße im gesamten Verlauf zwischen Ring und Getreidemarkt von 13.09. (6.00 Uhr) bis 17.09. (20.00 Uhr) gesperrt.

Die Zufahrt zur Ringstraße von Museumstraße bzw. Getreidemarkt ist über Kärntner Straße und Bellariastraße und die Zufahrt von Ringstraße zum Getreidemarkt über Operngasse bzw. Volksgartenstraße möglich.

Großräumig ausweichen

Bei großem Andrang kann es zu Behinderungen und Verkehrsableitungen im Bereich Museumstraße/Getreidemarkt/Mariahilfer Straße kommen.

Der ÖAMTC empfiehlt Verkehrsteilnehmern, der Sperre großräumig auszuweichen.


Bleiben Sie informiert mit dem Newsletter von heute.at


Das könnte Sie auch interessieren:

(red)

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Arbeitender am 12.09.2018 21:04 Report Diesen Beitrag melden

    Nur Nichtstuer

    Wozu soll diese Veranstaltung gut sein ausser dass sie dem Steuerzahler wieder Geld kostet. Diese Leute ziehen von einer Großstadt (vorher München ) zur Anderen. Wovon leben die.

  • Ausgetauscht am 12.09.2018 21:51 Report Diesen Beitrag melden

    @Linksextremisten

    Mietet für eure Partys doch bitte irgendwo eine Halle oder einen Platz aber okkupiert nicht auf Kosten der Steuerzahler den öffentlichen Raum. Danke!

    einklappen einklappen
  • Steuerzahlender Finanzier am 12.09.2018 21:33 Report Diesen Beitrag melden

    Demos und mehr

    Wie ist es möglich mitten in der Woche diese Straßen zu sperren für Leute, die eigentlich arbeiten sollten. Müssen wir Steuerzahler alles finanzieren. Bitte die Sozialleistungen kürzen.

    einklappen einklappen

Die neuesten Leser-Kommentare

  • Steuerzahlende Autofahrerin am 13.09.2018 08:59 Report Diesen Beitrag melden

    Super Event

    War letztes Jahr dort und es ist eine wirklich schöne Veranstaltung. Mehr Verkehr hab ich heute früh übrigens nicht bemerkt. Bin täglich dort unterwegs.

  • Bürger der Innenstadt am 13.09.2018 08:57 Report Diesen Beitrag melden

    Super!

    War letztes Jahr mit meiner Familie dort. Eine echt schöne Veranstaltung.

  • Ausgetauscht am 12.09.2018 21:51 Report Diesen Beitrag melden

    @Linksextremisten

    Mietet für eure Partys doch bitte irgendwo eine Halle oder einen Platz aber okkupiert nicht auf Kosten der Steuerzahler den öffentlichen Raum. Danke!

    • j.l. am 13.09.2018 11:07 Report Diesen Beitrag melden

      nun gut

      gleiches recht für alle, keine feste mehr die irgent wie den verkehr blockieren... von urlaub hast du armer wohl noch nie was gehört, würd mal deinen schef an den ohren ziehen deshalb

    einklappen einklappen
  • Steuerzahlender Finanzier am 12.09.2018 21:33 Report Diesen Beitrag melden

    Demos und mehr

    Wie ist es möglich mitten in der Woche diese Straßen zu sperren für Leute, die eigentlich arbeiten sollten. Müssen wir Steuerzahler alles finanzieren. Bitte die Sozialleistungen kürzen.

    • Amel am 13.09.2018 13:02 Report Diesen Beitrag melden

      Street Festival

      Wieso Sozialleistung? Was hat das einen mit dem anderen zu tun? Hääää

    einklappen einklappen
  • Arbeitender am 12.09.2018 21:04 Report Diesen Beitrag melden

    Nur Nichtstuer

    Wozu soll diese Veranstaltung gut sein ausser dass sie dem Steuerzahler wieder Geld kostet. Diese Leute ziehen von einer Großstadt (vorher München ) zur Anderen. Wovon leben die.