Rechte Wienzeile

07. September 2018 11:33; Akt: 07.09.2018 11:33 Print

Crash in der Kurve: Zwei Radfahrer wurden verletzt

Schlimmer Unfall mitten auf dem Radweg: Zwei Pedalritter krachten am Donnerstag frontal aufeinander, wurden verletzt.

Zwei Radler krachten in einer Kurve gegeneinander, beide sind verletzt (Symbolbild). (Bild: iStock)

Zwei Radler krachten in einer Kurve gegeneinander, beide sind verletzt (Symbolbild). (Bild: iStock)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Crash auf der Rechten Wienzeile in Margareten: Am Donnerstag um 17.25 Uhr krachten zwei Radfahrer mitten auf dem Radweg gegeneinander.

Laut ersten Erkenntnissen fuhren die beiden Lenker in entgegengesetzter Richtung den Radweg entlang. In einer Kurve stießen die zwei Radler plötzlich frontal aufeinander. Ein Radlenker (61) erlitt leichte Verletzungen, die entgegenkommende Radfahrerin (24) trug eine Kopfverletzung davon. Beide Fahrräder wurden beschädigt.

Bleiben Sie informiert mit dem Newsletter von heute.at


Das könnte Sie auch interessieren:

(red)

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Dean am 07.09.2018 12:10 Report Diesen Beitrag melden

    Wundert mich nicht!

    Fahre täglich vom 4 Bezirk - Argentinierstraße - Ring - Praterstern in den 2 Bezirk. Oh was sich da täglich am Radweg abspielt. Man könnte meinen da gehts um was. Als Radler welcher nach StVO fährt wurde ich schon oft von anderen Radlern angepöbelt, wenn ich z.B. bei roten Ampeln stehen bleibe. Oder manchmal am Ring, Fußgänger das überqueren des Radweges erlaube.....

    einklappen einklappen
  • Mensch am 07.09.2018 12:35 Report Diesen Beitrag melden

    Für die Grünen und Studenten

    Hahahaha, Radfahren bedarf auch Achtsamkeit, Respekt, Einhalten der Verkehrsregeln, Einfühlungsvermögen und einiges mehr. Nicht nur einfach rumfahren.

    einklappen einklappen
  • Mugl am 07.09.2018 12:21 Report Diesen Beitrag melden

    Radfahrer

    Kein Wunder, so wie die dahinrasen und keine Regeln beachten usw. Aber nicht alle sind so rücksichtslos zum Glück. Trotzdem ,es sind Fahrzeuge und da gehören Nummerntafeln. Oft verursachen sie Unfälle und können unerkannt flüchten weil keine Nummerntafel!

    einklappen einklappen

Die neuesten Leser-Kommentare

  • Pferdetaxi am 08.09.2018 09:47 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Und nicht mal ...

    ... ein Lastenfahrrad! Radfahren ist nun mal gefährlich für sich und alle Anderen!

  • Sepp Hinterstoisser am 07.09.2018 19:20 Report Diesen Beitrag melden

    Detto am Donauradweg in der Wachau

    Auch dort kommen einem die Radler auf der falschen Seite entgegen. Oder sind so in Trance, dass sie einen sogar auf der Geraden nicht bemerken. Hirn ade.

    • Billy Jean King am 08.09.2018 10:10 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Sepp Hinterstoisser

      Ja, genau. Der Radweg entlang der Donau ist nur 50cm breit. Die Landschaft in der Wachau zählt nicht umsonst zum Welt Kultur Erbe und ist die allerschönste und sehr berauschenste Gegend von ganz Österreich. Und sehr oft kommt der Rausch vom superguten wachauer Wein.

    • Rudi Rastlos am 08.09.2018 15:43 Report Diesen Beitrag melden

      Klugwaschler

      @ Billy Willi Sie dürften noch nie durch die Wachau geradelt zu sein wie es scheint .

    einklappen einklappen
  • Mensch am 07.09.2018 12:35 Report Diesen Beitrag melden

    Für die Grünen und Studenten

    Hahahaha, Radfahren bedarf auch Achtsamkeit, Respekt, Einhalten der Verkehrsregeln, Einfühlungsvermögen und einiges mehr. Nicht nur einfach rumfahren.

    • Billy Jean King am 08.09.2018 10:19 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Mensch

      Und dazu kommt noch, dass auch Fahrräder einen Straßenvorschriftsmäßigen technischen Zustand aufweisen müssen! Das abgebildete Fahrrad zeigt keine Lichtanlage, keine zwei unabhängigen Bremsanlagen, keinen Spritzschutz am Hinterrad und vieles andere mehr. Vermutlich ist unser Polizei die Auflagen für Fahrräder im Straßenverkehr völlig unbekannt, da ja nix überprüft wird.

    einklappen einklappen
  • Mugl am 07.09.2018 12:21 Report Diesen Beitrag melden

    Radfahrer

    Kein Wunder, so wie die dahinrasen und keine Regeln beachten usw. Aber nicht alle sind so rücksichtslos zum Glück. Trotzdem ,es sind Fahrzeuge und da gehören Nummerntafeln. Oft verursachen sie Unfälle und können unerkannt flüchten weil keine Nummerntafel!

    • Billy Jean King am 08.09.2018 10:23 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Mugl

      kein Nummerntaferl bedeutet auch keine Versicherung. Also keine Haftung im Schadensfall. Daher auch so viel Fahrerflucht.

    einklappen einklappen
  • Dean am 07.09.2018 12:10 Report Diesen Beitrag melden

    Wundert mich nicht!

    Fahre täglich vom 4 Bezirk - Argentinierstraße - Ring - Praterstern in den 2 Bezirk. Oh was sich da täglich am Radweg abspielt. Man könnte meinen da gehts um was. Als Radler welcher nach StVO fährt wurde ich schon oft von anderen Radlern angepöbelt, wenn ich z.B. bei roten Ampeln stehen bleibe. Oder manchmal am Ring, Fußgänger das überqueren des Radweges erlaube.....

    • Billy Jean King am 08.09.2018 10:25 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Dean

      In der Argentinierstraße bergab gelten für Radfahrer KEINE Vorschriften!

    einklappen einklappen