Jetzt wird's heiß!

16. Oktober 2017 17:15; Akt: 16.10.2017 09:25 Print

Der neue Baukalender 2018 ist da!

Drei Fotografen, drei Baustellen, 12 sexy Mädels und Burschen - das sind die Zutaten für den druckfrischen - und brandheißen - Kalender. Wer ist der schönste Arbeiter?

Der neue Baukalender 2018 setzt je 12 Jungs und 12 Mädels in Szene und zeigt, wie sexy Baustellen sein können. Stimmen Sie mit!

Fehler gesehen?

Für den Baukalender 2018 wurden mit Christina Noélle, Günter Hofstädter und Helmut Schweighofer diesmal drei Fotografen geholt, die im neuen Wendekalender eindrucksvoll zeigen, was man aus einer Baustelle herausholen kann.

Fotografischer "Wiederholungstäter" ...

Als "alter Hase" und bereits zum dritten Mal dabei, stellte der Wiener Fotograf Günter Hofstädter erneut ein Können eindrucksvoll unter Beweis. Seine Aufnahme von Model Nina
schaffte es auf Anhieb auf das Cover der "Damen-Seite" des Kalenders. "Auf der Baustelle mitten im Geschehen zu shooten macht jedes Jahr wieder Spaß. Wenn ich so wie heuer wieder Models und Technik optimal einsetzen kann, ist das auch für mich als Fotograf eine tolle Erfahrung", schwärmt der ehemalige Profi-Bodybuilder.

... Umsteiger ...

Erstmals als Fotografin im Baukalender vertreten ist Selfshot-Queen Christina Noélle, die für den letzten Kalender selbst noch als Model vor der Kamera stand. Dass sie auch hinter der Kamera für gute Szenen und tolle Bilder sorgen kann, beweist das von ihr fotografierte Cover der "Männer-Seite" des Baukalenders.

... und Newcomer

Mit Helmut Schweighofer ist beim Baukalender 2018 auch ein absoluter Baustellen-Neuling vertreten. Auch er hat seine vier Models optimal in Szene gesetzt. "Ich bin es so wie jeder Fotograf gewöhnt, dass ich beim Shooting den Ton angebe", erklärt Schweighofer. "Auf der Baustelle ist das aber ganz anders. Wenn der frische Beton kommt, ist der Kran, den du für deine Szene brauchst, auf einmal wieder weg und du kannst nichts tun außer zu warten. Das Kommando hat hier eindeutig jemand anderes", schmunzelt er.

(lk)

Themen
Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.