Donauinselfest 2018

22. Juni 2018 09:29; Akt: 22.06.2018 13:03 Print

Diese Gegenstände dürfen nicht mit auf die Insel

Von Freitag bis Sonntag steigt zum 35. Mal das Donauinselfest. Erneut gelten strenge Sicherheitskontrollen, rund 1.000 Polizisten sind täglich vor Ort.

Bildstrecke im Grossformat »
Jetzt mitspielen & gewinnen: Zugfahrt mit der ÖBB und 2 Übernachtungen im Hotel ****Motel One! Jetzt mitspielen & gewinnen: Zugfahrt mit der ÖBB und 2 Übernachtungen im Hotel ****Motel One! Jetzt mitspielen & gewinnen: Zugfahrt mit der ÖBB und 2 Übernachtungen im Hotel ****Motel One! Jetzt mitspielen & gewinnen: Zugfahrt mit der ÖBB und 2 Übernachtungen im Hotel ****Motel One! Jetzt mitspielen & gewinnen: Zugfahrt mit der ÖBB und 2 Übernachtungen im Hotel ****Motel One! Jetzt mitspielen & gewinnen: Zugfahrt mit der ÖBB und 2 Übernachtungen im Hotel ****Motel One! Jetzt mitspielen & gewinnen: Zugfahrt mit der ÖBB und 2 Übernachtungen im Hotel ****Motel One! Jetzt mitspielen & gewinnen: Zugfahrt mit der ÖBB und 2 Übernachtungen im Hotel ****Motel One! Jetzt mitspielen & gewinnen: Zugfahrt mit der ÖBB und 2 Übernachtungen im Hotel ****Motel One! Jetzt mitspielen & gewinnen: Zugfahrt mit der ÖBB und 2 Übernachtungen im Hotel ****Motel One! Jetzt mitspielen & gewinnen: Zugfahrt mit der ÖBB und 2 Übernachtungen im Hotel ****Motel One! Jetzt mitspielen & gewinnen: Zugfahrt mit der ÖBB und 2 Übernachtungen im Hotel ****Motel One! Jetzt mitspielen & gewinnen: Zugfahrt mit der ÖBB und 2 Übernachtungen im Hotel ****Motel One! Jetzt mitspielen & gewinnen: Zugfahrt mit der ÖBB und 2 Übernachtungen im Hotel ****Motel One! Jetzt mitspielen & gewinnen: Zugfahrt mit der ÖBB und 2 Übernachtungen im Hotel ****Motel One! Jetzt mitspielen & gewinnen: Zugfahrt mit der ÖBB und 2 Übernachtungen im Hotel ****Motel One! Jetzt mitspielen & gewinnen: Zugfahrt mit der ÖBB und 2 Übernachtungen im Hotel ****Motel One! Jetzt mitspielen & gewinnen: Zugfahrt mit der ÖBB und 2 Übernachtungen im Hotel ****Motel One! Jetzt mitspielen & gewinnen: Zugfahrt mit der ÖBB und 2 Übernachtungen im Hotel ****Motel One! Jetzt mitspielen & gewinnen: Zugfahrt mit der ÖBB und 2 Übernachtungen im Hotel ****Motel One! Jetzt mitspielen & gewinnen: Zugfahrt mit der ÖBB und 2 Übernachtungen im Hotel ****Motel One! Jetzt mitspielen & gewinnen: Zugfahrt mit der ÖBB und 2 Übernachtungen im Hotel ****Motel One! Jetzt mitspielen & gewinnen: Zugfahrt mit der ÖBB und 2 Übernachtungen im Hotel ****Motel One! Jetzt mitspielen & gewinnen: Zugfahrt mit der ÖBB und 2 Übernachtungen im Hotel ****Motel One! Jetzt mitspielen & gewinnen: Zugfahrt mit der ÖBB und 2 Übernachtungen im Hotel ****Motel One! Jetzt mitspielen & gewinnen: Zugfahrt mit der ÖBB und 2 Übernachtungen im Hotel ****Motel One! Jetzt mitspielen & gewinnen: Zugfahrt mit der ÖBB und 2 Übernachtungen im Hotel ****Motel One! Jetzt mitspielen & gewinnen: Zugfahrt mit der ÖBB und 2 Übernachtungen im Hotel ****Motel One! Jetzt mitspielen & gewinnen: Zugfahrt mit der ÖBB und 2 Übernachtungen im Hotel ****Motel One! Jetzt mitspielen & gewinnen: Zugfahrt mit der ÖBB und 2 Übernachtungen im Hotel ****Motel One! Jetzt mitspielen & gewinnen: Zugfahrt mit der ÖBB und 2 Übernachtungen im Hotel ****Motel One!

Zum Thema
Fehler gesehen?

Mit durchschnittlich 2,8 Millionen Besuchern ist das Wiener Donauinselfest das mittlerweile größte Open-Air-Festival Europas und begeistert auch heuer wieder auf 20 Bühnen mit einem Musik- und Kulturmix für jedermann. Für die richtige Stimmung sorgen an den drei Tagen unter anderem Wanda, Pizzera & Jaus, Konstantin Wecker und Vodoo Jürgens – hier geht's zum ganzen Programm >>>

Umfrage
Werden Sie das Donauinselfest 2018 besuchen?
30 %
13 %
57 %
Insgesamt 872 Teilnehmer

WEGA sorgt für Sicherheit

Damit das Inselfest sicher und friedlich ablaufen kann, müssen sich die Besucher an die Hausordnung und Sicherheitsvorkehrungen halten. Die Wiener Polizei wird täglich mit bis zu 1.000 Beamten vor Ort sein. Auch Spezialkräfte wie WEGA, See- und Stromdienst, Diensthundeeinheit und Polizeihelikopter sind im Einsatz. Unterstützt wird die Polizei von ca. 500 Securities. Auch für die Wasserrettung gibt es am Wochenende des Donauinselfests erfahrungsgemäß viel zu tun. So gibt es traurigerweise im Schnitt jedes Jahr zumindest einen Bade-Toten zu beklagen.

Flaschen und Regenschirm verboten

"Es wird auch wieder zielgerichtete Personenkontrollen geben, wobei vor allem auf die mitgeführten Behältnisse geachtet wird", so die Polizei. Generell ist das Mitnehmen von Rucksäcken und großen Taschen aus Sicherheitsgründen gemäß der Hausordnung nicht gestattet. Darüber hinaus sind Glasflaschen, Regenschirme, Fahrräder, Spielgeräte, Waffen und ähnliche Gegenstände (z.B. Taschenmesser) am Veranstaltungsgelände verboten und werden abgenommen.

Kühl und nass auf der Insel

Zwar müssen Festivalbesucher den Regenschirm zuhause lassen, auf Regenschutz sollten die Musikfans allerdings nicht verzichten. Denn während vergangenes Jahr bei brütender Hitze geschwitzt wurde, scheint heuer bei der 35. Ausgabe eher eine Jacke ratsam. Die Temperaturen erreichen maximal 21 Grad. Am Freitag sind nachmittags und am Abend teils gewittrige Schauer nicht auszuschließen. Am Samstag scheint anfangs noch häufig die Sonne, tagsüber wechselt sich dann die Sonne mit durchziehenden Wolken ab. Der Sonntag beginnt dicht bewölkt. Tagsüber halten sich viele Wolken und auch ein kurzer Regenschauer ist möglich. Sonnige Auflockerungen bleiben die Ausnahme.

Hier finden Sie den kompletten INSELPLAN ZUM DOWNLOAD >>>

Täglich gibt's Nachrichten aus Österreich und aus der Welt in einer kurzen Video-Show:

Bleiben Sie informiert mit dem Newsletter von heute.at


Das könnte Sie auch interessieren:

(red)

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • myopinion am 22.06.2018 12:17 Report Diesen Beitrag melden

    Donauinselfest Heute und Früher

    Früher war das Donauinselfest für mich immer ein Highlight im Jahr. Man konnte auch noch seinen Rucksack, sein Schweizer Messer mitnehmen und auch einen Regenschirm, ohne dass man gleich für einen Straftäter gehalten wurde. Gut in Erinnerung Siemens mit seinem Wave Board Stand. Heute, wird dort aus Angst vor Vorfällen, alles überwacht, irgendwie fehlt mir dort was. Heuer auch keine Country Insel, auch wenn ich diese selbst nicht benötige. Nein, für mich ist das Donauinselfest zu stark kommerzialisiert und der Spirit von früher fehlt irgendwie..

  • Southpaw am 22.06.2018 10:31 Report Diesen Beitrag melden

    Tierabwehrspray

    Sollte aber erlaubt sein? Gibt so viele Hunde auf der Insel...

    einklappen einklappen
  • Wiener Ernst am 22.06.2018 15:27 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    DIF

    Tja, schön alles frei ? Wer glaubt denn Rucksäcke und Taschen sind nicht erlaubt !!! Überteuerte Getränke kaufen bei den Wucher Preisen - aber es ist ja gratis !!!! Von wegen ihr Kasperln

Die neusten Leser-Kommentare

  • Ziggy am 24.06.2018 19:53 Report Diesen Beitrag melden

    Abnahme

    Wo kann ich denn kleinen Kinderregenschirm abholen, der meiner Tochter abgenommen wurde.

  • Wiener Ernst am 22.06.2018 15:27 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    DIF

    Tja, schön alles frei ? Wer glaubt denn Rucksäcke und Taschen sind nicht erlaubt !!! Überteuerte Getränke kaufen bei den Wucher Preisen - aber es ist ja gratis !!!! Von wegen ihr Kasperln

  • Ich74 am 22.06.2018 15:25 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Gut so!

    Wie erwähnt...das Inselfest war früher in der Tat für viele DAS Highlight des Jahres...ich selbst mochte es auch ganz gern...aber was zur heutigen Situation dazukommt,ist ganz einfach die Tatsache,dass man auch älter geworden ist und die Jahrespriorität nicht allein am Donauinselfest liegt. Ich bin froh,dass solche Vorkehrungen getroffen werden-auch wenn ich selbst gar nicht mehr hingehe...in Zeiten wie diesen,ist es leider fast unvermeidlich,solche Kontrollen/Vorkehrungen zu treffen...

  • Das Aufgabengebiet der Polizei am 22.06.2018 14:41 Report Diesen Beitrag melden

    anno 1995

    Schon damals waren nächstens viele Polizisten rund um die Donauinsel im Einsatz.. auf der Lauer die größte Gefahr dieser Zeit zu bannen.. Alkotests auf jeder Ab und Zufahrt bis spät in die Früh.. Und JEDER Verstoß wurde angezeigt.. Ausnahmslos ;)

  • myopinion am 22.06.2018 12:17 Report Diesen Beitrag melden

    Donauinselfest Heute und Früher

    Früher war das Donauinselfest für mich immer ein Highlight im Jahr. Man konnte auch noch seinen Rucksack, sein Schweizer Messer mitnehmen und auch einen Regenschirm, ohne dass man gleich für einen Straftäter gehalten wurde. Gut in Erinnerung Siemens mit seinem Wave Board Stand. Heute, wird dort aus Angst vor Vorfällen, alles überwacht, irgendwie fehlt mir dort was. Heuer auch keine Country Insel, auch wenn ich diese selbst nicht benötige. Nein, für mich ist das Donauinselfest zu stark kommerzialisiert und der Spirit von früher fehlt irgendwie..