Verbotsgesetz

10. September 2018 11:31; Akt: 10.09.2018 12:23 Print

Eishockey-Fans zeigten Hass-Plakate: 10 Anzeigen

Bei einem Eishockeyspiel in der Albert-Schultz-Halle am Sonntagabend sorgten mehrere Fans für einen Eklat. Sie zeigten Plakaten mit Hass-Parolen.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

"A.C.A.B. - ewiger Beamtenhass" und "Scheiss Kibarei" waren am Sonntagabend auf Plakaten in der Albert-Schultz-Halle zu lesen. Bei einem Eishockey-Spiel provozierten Fans die Staatsmacht, die reagierte prompt.

Bei durchgeführten Personenkontrollen wurden zudem pyrotechnische Gegenstände sichergestellt. Weil das Doppel-"S" im Spruch "Scheiss Kiebarei" wie SS-Runen geschrieben war, gab es für die zehn Verantwortlichen nicht nur Anzeigen wegen Anstandsverletzung sondern auch nach dem Verbotsgesetz.

Ein Mann zudem wegen der Übertretung des Pyrotechnikgesetzes angezeigt.

Bleiben Sie informiert mit dem Newsletter von heute.at


Das könnte Sie auch interessieren:

(red)

Themen