Hohe Wand Wiese

03. Juli 2017 08:00; Akt: 02.07.2017 19:30 Print

Europas erstes urbanes Mountainbike Trailcenter

Wien baut weiter sein Freizeitangebot aus: In Wien-Penzing gibt es ab sofort einen "Freizeitpark" für begeisterte Mountainbiker.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Inmitten des Biosphärenparks Wienerwald auf der Hohen Wand Wiese wurde das Projekt nach langen intensiven Planungen und Vorbereitungen eingeweiht.

Die Anlage umfasst vier eigens entwickelte Strecken – auch "Lines" genannt – mit Flow-, Fun-, über Enduro- und UpHill-Trails. Die im Herbst 2017 entstehende Fun-Line soll insgesamt sechs Streckenkilometer lang und mit unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden ausgestattet sein. Von Einsteiger bis eingefleischten Mountainbiker – jeder Fahrer wird hier seine Herausforderung finden, versprechen die Macher.

Neben der Anlage an sich steht auch ein umfassendes Dienstleistungsangebot zur Verfügung: Der Fahrradhändler bikestore.cc erwartet MTB-Fans mit Werkstätte, Verkauf und Service. Für interessierte Neulinge bietet der Händler auch einen Verleih an.

SPÖ-Klubobmann und Naturfreunde-Vorsitzernder Andreas Schieder weihte die Bikeranlage ein. Für ihn ist das Trailcenter ein "maßgeschneidertes Angebot für alle Alters- und Könnensstufen.

Sportstadtrat Andreas Mailath-Pokorny (SPÖ) bezeichnete das Trailcenter als "ein europäisches Vorzeigeprojekt und eine Bereicherung des vielfältigen Freizeit- und Sportangebots in Wien."


(bai)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • WolfgangHeute am 03.07.2017 11:53 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Viel Spaß auf der Anlage.

    Hoffentlich wird dann mancher Wanderweg wieder radlerfrei.

Die neusten Leser-Kommentare

  • WolfgangHeute am 03.07.2017 11:53 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Viel Spaß auf der Anlage.

    Hoffentlich wird dann mancher Wanderweg wieder radlerfrei.