Wien-Wieden

26. August 2018 17:13; Akt: 26.08.2018 17:31 Print

Gilt Fußgänger-Ampel hier auch für Radfahrer?

Ein Schilderwald verwirrt die Radler bei der Kreuzung Wiedner Hauptstraße und Treitlstraße in Wien. Angeblich gilt die Fußgängerampel nicht für Radfahrer.

Schilderwald bei der TU.  (Bild: Helmut Graf)

Schilderwald bei der TU. (Bild: Helmut Graf)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Fünf Verkehrszeichen, drei Zusatztafeln und eine Fußgängerampel sorgen auf der Kreuzung Wiedner Hauptstraße und Treitlstraße bei der Wiener TU (Wien-Wieden) für heiße Diskussionen. Denn laut Usern der Facebook-Gruppe "Radfahren in Wien" dürfen Radler hier bei Rot über die Kreuzung hinüber in den Resselpark fahren.

"Da es keine eigene Ampel für’s Rad gibt, gilt das ‚Stopp‘", so User Klaus J. "Man müsse zwar stehenbleiben, aber nicht auf das Grün der Fußgängerampel warten", so ein anderer. Die Schilder "links abbiegen" und "Einfahrt verboten" gelten nur für Autos. Aber darf man trotz "Sperrlinie" in den Park radeln? Diskutieren Sie mit in den Kommentaren!



Bleiben Sie informiert mit dem Newsletter von heute.at


Das könnte Sie auch interessieren:

(pet)

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Robert am 26.08.2018 18:55 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    lernt man in der Pflichtschule und später in der F

    Fährst du mit dem Rad auf der Straße gilt für den Radfahrer die Beschilderung genauso wie für Autofahrer (also nix mit gerade drüber sondern ab nach links) gleiches gilt für Bodenmarkierungen (Sperrlinie darf nicht überfahren werden, Ausnahme Platz machen für annäherndes Einsatzfahrzeug, bei Zuwiderhandlung 50). fährst du mit dem Rad nicht auf der Straße sondern am Gehweg (wo du es schieben musst wenn kein Radweg vorhanden) dann gilt auch für den Radler die Ampel (bei der er wohl gemerkt auch das Rad zu schieben hat). noch ausführlicher und unmissverständlicher kann man es, denke ich, nicht ausdrücken.

    einklappen einklappen
  • mcgyver am 26.08.2018 20:23 Report Diesen Beitrag melden

    Fußgängerübergang

    Ich versteh die anscheinend völlig unnötige wichtigtuende Facebook Gruppe nicht - ist kein Radfahrübergang vorhanden sondern nur ein Fußgänger - Zebrastreifen hat man das Rad zu schieben (da schau her, liebe Radfahrer, was es alles gibt!!) und ist damit ein Fußgänger - Diskussion überflüssig - OK?

    einklappen einklappen
  • Gast am 26.08.2018 18:13 Report Diesen Beitrag melden

    Ampel zeigt, für wem es gilt.

    Ganz einfach, Ampel zeigt ja nur Fußgänger an, also gilt es für Radfahrer nicht. Genau wie bei Gerade fahren obwohl links Abbiegen Ampel rot ist. :) So ist es aber auch bei der Ampel, wenn z.B. 2 Weibliche Personen drauf sind, dann dürfen alle Männer über die Ampel gehen, gilt ja nicht für die. Andersrum wäre, wenn es 2 Männer sind, dann dürfen die Frauen über Rot gehen. :) Wenn es aber ein Männlein und Fraulein ist, dann haben wir Pech und müssen auf die Grünphase warten. Ist doch ganz einfach das System. :D

    einklappen einklappen

Die neuesten Leser-Kommentare

  • StÖKo am 28.08.2018 13:29 Report Diesen Beitrag melden

    Praktisch!

    Aber trotzdem gut aufpassen wegen der Straßenbahn aus der dem Verkehrsfluss entgegengesetzten Richtung. Die wird dort gerne übersehen.

  • Claudia am 27.08.2018 11:29 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Die Antwort liegt auf det Hand

    Hallo, jeder der sich mit den Strassenschildern befasst oder einmal den Führerschein gemacht hat, weiss, dass diese Stoptafel erst dann gilt, WENN DIE AMPEL AUSGEFALLEN IST! Auf den Strassen gibt es auch keine eigenen Radfahrer Ampeln und somit gelten diese für alle Verkehrsteilnehmer. Frage beantwortet. keine weitere Diskussion nötig :-)

    • Hans Fuchs am 27.08.2018 12:17 Report Diesen Beitrag melden

      Nachdenken!

      Stopptafel, wenn die Fußgängerampel ausgefallen ist? Ernsthaft, oder einfach nur unfreiwillig sehr komisch?

    einklappen einklappen
  • Elfie am 27.08.2018 07:21 Report Diesen Beitrag melden

    Sehr traurig

    Lustig was hier für "Experten" posten, na wenns gegen die Radler geht einfach mal hinhauen... Was "ausgenommen Radfahrer" bedeutet, ist ihnen leider auch zu hoch. Traurig.

  • Enzo am 27.08.2018 00:49 Report Diesen Beitrag melden

    @Robert

    Doch gerade drüber, da das Linksabbiegeschild das Zusatzschild "ausgenommen Radfahrer" hat.

  • opachello am 26.08.2018 22:59 Report Diesen Beitrag melden

    Erst vorgestern wieder bei ROT gesehen

    Leere Luft! Radfahrer ignorieren sämtliche Vorschriften mit selbstmörderischer Sturheit. Vorgestern bei rot brav angehalten, der Radfahrer ignorierte die Ampel