Er musste zu Fuß weiter

15. August 2018 13:54; Akt: 15.08.2018 13:46 Print

Golf-Lenker raste mit
149 km/h über die A22

Dienstagabend erwischte die Polizei einen Raser mit deutschen Kennzeichen: Er fuhr fast doppelt so schnell wie die erlaubte Höchstgeschwindigkeit.

(Symbolfoto) (Bild: iStock)

(Symbolfoto) (Bild: iStock)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Eine Zivilstreife der Landesverkehrsabteilung Wien wurde Dienstag gegen 19 Uhr auf den einen schwarzen VW Golf mit deutschem Kennzeichen aufmerksam, da dieser mit extrem überhöhter Geschwindigkeit in Richtung Nordbrücke unterwegs war.

Nach Abzug der und Messtoleranz betrug die gefahrene Geschwindigkeit 149 km/h, wo eigentlich eine Höchstgeschwindigkeit von 80 km/h erlaubt ist. Bei einem Plus von 69 km/h war der Fall für die Polizei klar: Führerschein vor Ort und Stelle abgenommen und die Weiterfahrt untersagt. Für den Raser ging es zu Fuß weiter.

Die Bilder des Tages
Die Bilder des Tages

Bleiben Sie informiert mit dem Newsletter von heute.at


Das könnte Sie auch interessieren:

(bai)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • The Life of Pifk am 15.08.2018 14:09 Report Diesen Beitrag melden

    Vielleicht ein Zeitreisender

    Ist 1938 in Deutschland losgefahren mit seinem DeLorean. So ein Pech aber auch.

    einklappen einklappen
  • A. Huber am 15.08.2018 15:12 Report Diesen Beitrag melden

    Die A22

    hat eine Bauartgeschwindigkeit von 140km/h . Begründung für niedrigere Höchstgeschwindigkeiten mögen im Emissionsbereich bzw Lärmschutz liegen aber sicher nicht in der Sicherheitsfrage. Bis zur Nordbrücke könnte man ruhig 120 erlauben. Sage das jemand mit 1 Million Km Fahrpraxis davon gut 100tkm auf deutschen Autobahnen wo ich 170km/h bei geringem Verkehr als eine durchaus angemessene Reisegeschwindigkeit erachte.

    einklappen einklappen

Die neuesten Leser-Kommentare

  • A. Huber am 15.08.2018 15:12 Report Diesen Beitrag melden

    Die A22

    hat eine Bauartgeschwindigkeit von 140km/h . Begründung für niedrigere Höchstgeschwindigkeiten mögen im Emissionsbereich bzw Lärmschutz liegen aber sicher nicht in der Sicherheitsfrage. Bis zur Nordbrücke könnte man ruhig 120 erlauben. Sage das jemand mit 1 Million Km Fahrpraxis davon gut 100tkm auf deutschen Autobahnen wo ich 170km/h bei geringem Verkehr als eine durchaus angemessene Reisegeschwindigkeit erachte.

    • Zlatan am 15.08.2018 15:58 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @A. Huber

      Ich fahr dort immer 200 km/h!!

    • Ennio P am 17.08.2018 18:56 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Zlatan

      Wie alle Eseltreiber die plötzlich im alten 3er BMW unterwegs sind.

    • Jack Bauer am 19.08.2018 10:26 Report Diesen Beitrag melden

      Naja

      140? Die A 22 ist schnurgerade und dreispurig, da kann man bei wenig Verkehr 340 fahren, problemlos.

    • Fred von Jupiter am 23.08.2018 21:35 Report Diesen Beitrag melden

      @A. Huber

      Die Frage ist, aus welcher Richtung kommend er Richtung Nordbrücke fuhr.

    einklappen einklappen
  • The Life of Pifk am 15.08.2018 14:09 Report Diesen Beitrag melden

    Vielleicht ein Zeitreisender

    Ist 1938 in Deutschland losgefahren mit seinem DeLorean. So ein Pech aber auch.

    • Billy Jean King am 16.08.2018 10:50 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @The Life of Pifk

      Die Zeitreise begann in einem DeLorean und endet in einem Golf GTI?

    einklappen einklappen