Sprayer gestalteten 23 Enzis

16. Juni 2016 16:50; Akt: 24.06.2016 03:41 Print

Graffiti-Kunst zum Sitzen am Uni-Campus

Studierende der Universität Wien können ab sofort auf Kunst sitzen: 23 bunt besprühte Enzis - gestaltet von den vier Graffiti-Künstlern Karus, Skirl, Case und Perkup - schmücken den Uni-Campus im Alten AKH. Die ursprünglich gelben Sitzmöbel sind allesamt Unikate.

Fehler gesehen?

Studierende der Universität Wien können ab sofort auf Kunst sitzen: 23 bunt besprühte Enzis – gestaltet von den vier Graffiti-Künstlern Karus, Skirl, Case und Perkup – schmücken den Uni-Campus im Alten AKH. Die ursprünglich gelben Sitzmöbel sind allesamt Unikate.  
Ein Farbkonzept, zwei Tage, vier Künstler und 300 Sprühdosen: Unter der Leitung der Agentur "" wurde jetzt das Projekt "#uniwiensprüht" realisiert. Die vier Graffiti-Künstler Karus, Skirl, Case und Perkup besprühten 23 abgenutzte Enzos mit individuellen Motiven. Einzige Auflage: Die Corporate Design Farben (Blau und Weiß) der Universität sollen sich widerspiegeln.

"Durch das gemeinsame Farbkonzept wirken die Enzos wie ein Gesamtwerk. Damit es spannend bleibt, haben wir Künstler mit sehr unterschiedlichen Stilen ausgewählt. Kein Enzo gleicht dem anderen", so Agenturchef und Art Director Paul Hoffman. Ein Video auf dokumentiert den Entstehungsprozess und zeigt die Sprayer bei der Arbeit.

Bleiben Sie informiert mit dem Newsletter von heute.at


Das könnte Sie auch interessieren: