Nächste Verschwendung

27. August 2018 14:20; Akt: 27.08.2018 14:53 Print

KH Nord hat riesigen "Heilgarten" um 6 Mio.

Die Serie an Skandalen rund um die ewige Baustelle des Krankenhaus Nord reißt nicht ab. Der "Heilgarten" ist überdimensional und kostet viel.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Das Krankenhaus (KH) Nord ist seit Jahren die größte und teuerste Baustelle Wiens. Nach zahlreichen Skandalen um Geld für "energetische Reinigungen", überflüssige Zaunwartungen und falsch geplante Brunnen wurde ein weiterer Planungsfehler bekannt.

Umfrage
Causa Krankenhaus Nord: Was denken Sie?
92 %
6 %
2 %
Insgesamt 1208 Teilnehmer

Wie das "Profil" berichtet, sind die Parkanlagen und Grünflächen – die Rede ist von einem "Heilgarten" – mit 47.000 Quadratmetern fast ebenso groß wie die bebaute Krankenhausfläche von 51.000 Quadratmeter und damit völlig überdimensioniert.

Sechs Millionen plus jährlich 250.000 Euro

Für die Anlegung des Heilgartens veranschlagte der KAV 120 bis 140 Euro pro Quadratmeter. Das ergibt in Summe etwa sechs Millionen Euro. Die jährlichen Kosten für Erhaltung und Pflege belaufen sich auf 250.000 Euro.

Grünflächen sollen die Heilung und Genesung unterstützen. Im internationalen Vergleich leistet sich das Wiener KH Nord allerdings einen wahren Luxuspark. Das Smilow Cancer Hospital in New Haven im Bundesstaat Connecticut besitzt ebenfalls einen "Healing Garden", der allerdings nur 300 Quadratmeter umfasst.

Der "Healing Garden" im Kinderspital in Montreal hat eine Fläche von 1.000 Quadratmetern bei 150 Betten. Umgelegt auf die 800 Betten im Krankenhaus Nord, ergäbe das einen Garten in der Größe von 5.300 Quadratmetern, also neunmal kleiner.

"Mehr Augenmaß gefordert"

Die Wiener ÖVP-Gesundheitssprecherin und Gemeinderätin Ingrid Korosec sieht den Heilgarten zwar positiv, kritisiert allerdings dessen Größe: "Dachterrassen, Therapiegärten und Spazierwege helfen bei der Genesung der Patienten, aber hier wäre mehr Augenmaß gefordert gewesen." Die Mehrheit der Patienten würde schließlich jeden Tag nur einige Minuten im Freien verbringen.

Bleiben Sie informiert mit dem Newsletter von heute.at


Das könnte Sie auch interessieren:

(red)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Luna mit U am 27.08.2018 14:58 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Stehen die Verantwortlichen ....

    .... über dem Gesetz. Wann wird die SPÖ für diesen Skandal endlich zur Rechenschaft gezogen.

    einklappen einklappen
  • Habakuk am 27.08.2018 15:31 Report Diesen Beitrag melden

    China

    In China wären alle Verantwortlichen schon einen Kopf kleiner. Mißwirtschaft hat zwei Namen: SPÖ und Wien

  • LukasT am 27.08.2018 15:03 Report Diesen Beitrag melden

    Und die Hochspannungsleitung der S-Bahn

    und ihr enormes Magnetfeld fliessen wie genau in die Heilung rein?

    einklappen einklappen

Die neuesten Leser-Kommentare

  • Jenseits von Gut & Böse am 28.08.2018 10:30 Report Diesen Beitrag melden

    85,5 Mio. Schilling

    Das wären vor nicht all zu langer Zeit ganz, ganz viele Extrawurst-Semmerl gewesen.

  • Pferdetaxi am 28.08.2018 09:33 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Wer hats erfunden?

    Es wird langsam Zeit, die Verantwortlichen zur Rechenschaft zu ziehen! Oder hat die SPÖ auch diese Personen unter den Teppich gekehrt, wie Wehsely uns Konsorten?

  • Wien am 28.08.2018 09:15 Report Diesen Beitrag melden

    Herr

    Wo ist der aufdecker Pilz?? Interessiert ihn nicht denn das ist ja nichts gegen die Regierung.

  • Naturkind am 28.08.2018 07:36 Report Diesen Beitrag melden

    Heilgarten

    Warum beschwert man sich über einen Park? Ob man unverbaute Natur jetzt Heilgarten, Park, Wiese, Zengarten oder Begrenzungsgrün nennt, ist doch völlig powidl ! Und je größer desto besser ! Hauptsache kein Beton- denn der macht niemanden "heil' ;)

    • Rudolf S am 28.08.2018 09:57 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Naturkind

      Zuerst genau lesen dann nach verstehen schreiben!Es geht hier um die Größe des Parks

    einklappen einklappen
  • SchöneNeueWelt am 27.08.2018 21:16 Report Diesen Beitrag melden

    Probe aufs Exempel

    Nach dem gescheiterten Energetikerirrsinn nun ein Heilgarten . Nun denn : Alle rot/grünen Regierungsmitglieder versammelt euch dort - ist ja ein Heilgarten .