2019 fertig

03. November 2017 13:57; Akt: 03.11.2017 14:05 Print

Kein Scherz: Seilbahn um Wiener Ring geplant

Abgehoben! Wien soll eine Stadtseilbahn bekommen, die rund um den Ring führt. Details sollen aber erst nächste Woche enthüllt werden.

Die Stadtseilbahn soll einmal rund um den Ring führen! (Bild: Sabine Hertel)

Die Stadtseilbahn soll einmal rund um den Ring führen! (Bild: Sabine Hertel)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Eine Seilbahn auf den Kahlenberg – davon träumen Investoren und Projektbetreiber immer wieder. Das ist jetzt aber neu – und soll auch wirklich kommen: Der Verein der Steirer und die steirische Tourismusregion Haus im Ennstal wollen gemeinsam eine Stadtseilbahn für Wien verwirklichen!

"Bereits ab 2019 soll die Stadtseilbahn in Wien rund um den Ring unterwegs sein. Dann kann man mit nur einem Stopp von der Oper bis zum Steirerball in die Hofburg gondeln", heißt es in der Einladung zur hochkarätig besetzten Pressekonferenz kommenden Freitag, bei der auch Verkehrsminister Jörg Leichtfried (SPÖ) anwesend sein soll. Erst dann sollen alle Details und auch Visualisierungen präsentiert werden.

Wie "Heute" vorab erfuhr, wird man bei der Stadtseilbahn nicht in einer Gondel, sondern eher wie mit einem Sessellift mit Glaskuppel unterwegs sein.

(ck)

Themen

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • gurktaler am 03.11.2017 14:07 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Geld

    für das haben wir Geld aber für genug Spittalbetten ....

  • Susi am 03.11.2017 14:13 Report Diesen Beitrag melden

    Wien hat anscheinend keine Schulden mehr

    Jetzt spinnens total Rot-Grün !!! Die Schulden steigen von Jahr zu Jahr in den Himmel aber für sowas habens Geld.

  • Grünes Herz am 03.11.2017 14:31 Report Diesen Beitrag melden

    Demonstraten "gondeln" in Zukunft

    Geniale Idee! Damit entlasten wir den Verkehr und die Touris brauchen nicht mehr mit den Bussen um den Ring fahren, sondern können in Zukunft "gondeln". Die Demonstraten dürften nur noch mit der Gondel fahren und müssten sich ein Ticket kaufen. Damit wären wir das Problem automatisch los. Warum ist das der kuh nicht eingefallen?

Die neusten Leser-Kommentare

  • Entenjäger am 14.11.2017 13:06 Report Diesen Beitrag melden

    Nur ein Witz!

    Das ist doch nur ein Scherz zum Faschingsbeginn :D

  • Bertl Kral am 04.11.2017 12:39 Report Diesen Beitrag melden

    Seilbahn um Wiener Ring geplant

    Nachdem aus dem Traum Häupls sein eigenes Winterparadies in der Stadt nichts geworden ist, greift der um sich ein Denkmal zu setzen, erneut zu den Sternen ?! Abgesehen davon das dies niemand braucht, schert der sich auch nicht um die horrenden Kosten dafür, da wir die wie immer, bezahlen müss(t)en ! Natürlich dürfen wir Wiener auch darüber nicht abstimmen, da seine Lordschaft samt Investoren schon beschlossen haben, sich bereichern zu dürfen .... BITTE Neuwahlen in WIEN !!!

  • Egon am 04.11.2017 11:49 Report Diesen Beitrag melden

    Ist heute der 1. April?

    Kann doch nicht wahr sein! Aber in Wien ist ja so vieles möglich. Bin froh, schon vor Jahren aus Wien weggezogen zu sein.

  • FraGeh am 04.11.2017 10:43 Report Diesen Beitrag melden

    Verschwinden

    es wird zeit, dass die Rot-Grüne Stadtregierung verschwindet. Das kann nicht ernst gemeint sein.

    • Niki am 06.11.2017 09:37 Report Diesen Beitrag melden

      Lesen verschafft Vorteile

      Lesen ist schwer, oder? Da steht nirgednwo was von Rot/Grün, sondern, dass es ein Verein aus der Steiermark umsetzen möchte.

    einklappen einklappen
  • ChrisW am 04.11.2017 09:38 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Gegenleistung

    Als Gegenleistung dazu könnte man überlegen, die U4 bzw. die U6 (je nach Machbarkeit bzw. Richtung über die Voralpen) in mehreren Stufen ins Ennstal bzw. Schladming zu verlängern. Nach NÖ war es bis dato schwierig machbar, die Steiermark ist da schon ganz was Anderes ;-)