Leiche im Müllcontainer

12. Mai 2018 21:24; Akt: 15.05.2018 09:29 Print

Kleine Hadishat (7) musste sterben – Jagd auf Täter

In Wien-Döbling wurde eine Kinderleiche in einem Mistkübel entdeckt. Am Sonntag will die Polizei erste Obduktionsergebnisse veröffentlichen.

Bildstrecke im Grossformat »
In einer Wohnhausanlage in der Heiligenstädter Straße 11-25 in Wien-Döbling ist am Samstag 12. Mai eine Leiche in einem Mistkübel entdeckt worden. In einer Wohnhausanlage in der Heiligenstädter Straße 11-25 in Wien-Döbling ist am Samstag 12. Mai eine Leiche in einem Mistkübel entdeckt worden. In einer Wohnhausanlage in der Heiligenstädter Straße 11-25 in Wien-Döbling ist am Samstag 12. Mai eine Leiche in einem Mistkübel entdeckt worden. In einer Wohnhausanlage in der Heiligenstädter Straße 11-25 in Wien-Döbling ist am Samstag 12. Mai eine Leiche in einem Mistkübel entdeckt worden. In einer Wohnhausanlage in der Heiligenstädter Straße 11-25 in Wien-Döbling ist am Samstag 12. Mai eine Leiche in einem Mistkübel entdeckt worden. In einer Wohnhausanlage in der Heiligenstädter Straße 11-25 in Wien-Döbling ist am Samstag 12. Mai eine Leiche in einem Mistkübel entdeckt worden. Die Ermittlungen nach dem Leichenfund in Döbling. Die Ermittlungen nach dem Leichenfund in Döbling. Die Ermittlungen nach dem Leichenfund in Döbling. Die Ermittlungen nach dem Leichenfund in Döbling. Die Ermittlungen nach dem Leichenfund in Döbling. Die Ermittlungen nach dem Leichenfund in Döbling. Die Ermittlungen nach dem Leichenfund in Döbling. Die Spurensicherung bei der Arbeit. Mitarbeiter der MA48 entdeckten die Leiche der Siebenjährigen im Restmüll. Mitarbeiter der MA48 entdeckten die Leiche der Siebenjährigen im Restmüll. Mitarbeiter der MA48 entdeckten die Leiche der Siebenjährigen im Restmüll. Mitarbeiter der MA48 entdeckten die Leiche der Siebenjährigen im Restmüll. Mitarbeiter der MA48 entdeckten die Leiche der Siebenjährigen im Restmüll.

Zum Thema
Fehler gesehen?

Die Nachricht schockte das ganze Land: In Döbling wurde ein totes Mädchen in einem Mistkübel gefunden. Nun stehen die Ermittler vor vielen Rätseln. Am Sonntag möchte man erste Ergebnisse der Obduktion publik machen. Die Todesursache ist nämlich noch nicht geklärt. Auch wird wohl der Verdächtigen-Kreis eingeengt werden.

Erste Informationen erst am Sonntag

Die Mutter des siebenjährigen Mädchens musste ihre Tochter am Nachmittag identifizieren. Sie wurde in der Nacht auf Samstag als vermisst gemeldet. Am Vormittag wurde die Leiche in einem Plastiksack gewickelt im Restmüllcontainer gefunden.

Ob es sich beim Fundort auch gleichzeitig um den Tatort handelt ist nicht klar. Diese Informationen wolle man auch aus ermittlungstechnischen Gründen noch zurückhalten.

Polizei-Pressesprecherin Irina Steirer sagte am Samstag nur soviel:

(slo)

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • S. Reicht am 12.05.2018 22:03 Report Diesen Beitrag melden

    Ein weiterer trauriger Einzelfall

    Wie weit soll das gehen ? Mein Beileid den (unschuldigen) Angehörigen.

  • Rut am 12.05.2018 23:34 Report Diesen Beitrag melden

    Schrecklich

    Um 15 Uhr zuletzt gesehen aber um Mitternacht erst vermisst gemeldet? Das kann ich nicht verstehen. Ruhe in Frieden kleine Engel

    einklappen einklappen
  • Iii am 13.05.2018 00:27 Report Diesen Beitrag melden

    We

    Das arme Mädchen tut mir soooooo leid!! Die armen Kinder sind nirgends mehr sicher nicht am Schulweg, nicht im Park sogar nicht mehr im Hof!!!! Halllllooooo wo sind wir !!!! Wie kann man so etwas tun ich kann das nicht verstehen! Und dann im Mist entsorgen.. so als wäre das Mist!! Ich würde die Person die das getan hat so leiden lassen aber leider ist Gesetz in Österreich sooooo!!

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • steffi am 14.05.2018 22:29 Report Diesen Beitrag melden

    Unglaublich

    Einfach nur schrecklich! Wie Unmenschlich kann man sein ??? Und ein 7 jährige einfach nur OHNE GRUND zu töten?

  • Liesl am 14.05.2018 17:04 Report Diesen Beitrag melden

    Mein Beileid!

    Ruhe in Frieden kleines Mäuschen. Unfassbar was dir angetan wurde :((((

  • Raja am 14.05.2018 16:25 Report Diesen Beitrag melden

    Wieso?

    Ich verstehe es nicht wieso man das den kindern an tut ich bin selbst tscheschenerin und mich hat es sehr berührt ich finde es schrecklich das es so welche menschen gibt die das machen ich hoffe die Polizei findet den täter und gibt ihn eine harte strafe die er für sein lebenlang hat die konder da drausen können nicht einmal alleine zur schule gehen weil es so viele Menschen gibt die einfach kinder mitnehmen und sie umbringen ich bin einfach nur traurig

    • Liesl am 14.05.2018 17:08 Report Diesen Beitrag melden

      Unfassbar traurig!

      Auch als österreicherin bin ich total betroffen. Wie kann man ein kleines Kind vom Spielplatz aus mitnehmen und töten? Es macht mich unfassbar traurig wenn ich daran denke wie es ihrer Mama/Familie jetzt wohl gehen muss. Ich wünsch ihnen von Herzen viel Kraft in dieser schweren Zeit! Ich hoffe sehr der/die Verantwortliche wird gefasst und wird anständig bestraft.

    einklappen einklappen
  • Ami Ds am 14.05.2018 14:35 Report Diesen Beitrag melden

    Mein Beileid

    Man darf nicht gleich die Mutter beschuldigen, dass sie erst so spät die kleine als vermisst geneldet hat. Jede Mutter wird verrückt vor Sorgen sein in so einer Situation, sie wird sie bestimmt gesucht haben und all ihre Verwandten wahrscheinlich auch. Möge Gott alle vor so einer schrecklichen Situation bewahren und der Mutter des Opfers viel Geduld und Kraft schenken!

  • Adele yildiz am 14.05.2018 11:19 Report Diesen Beitrag melden

    Frau

    In Sicherheit heißt es bei der Werbung was man oft sieht ich habe es mir nochmal bestätigen lassen das es nicht so ist wenn die Polizei es nicht mal ernst nimmt eine anzeige und der Meinung ist erst nach 24 Std da überlege ich mir welche Sicherheit Bitte es ist uns allen bewusst Kein Sicherheit Leider es wird nur schlimmer schlimmer echt schade Unschuldige Kinder Warum wieso Also da sollte man die gesetzte nochmal ändern,,,, Mein Beileid Ruhe in Friede Kleine Prinzessin::Kein Sicherheit Nur Mit Angst Leben :(

    • Uschi am 16.05.2018 23:36 Report Diesen Beitrag melden

      Traurig

      Ich muss dir da echt recht geben! Es gehört einiges geändert! Also wenn jemand vermisst wird will ich das nicht erst nach 24std etwas gemacht wird sondern sofort! Wien ist einfach nicht mehr das was es mal war! Traurig aber ist leider so geworden! Ich hoffe das mal nachgedacht wird und was gemacht wird! Sonst wird das leider kein Einzelfall bleiben!

    einklappen einklappen