Lichtermeer auf der Alten Donau

28. Juli 2018 21:51; Akt: 28.07.2018 21:51 Print

Tausende begeisterte Wiener beim Lichterfest

Ein buntes Lichtermeer auf der Alten Donau sorgte auch heuer wieder für massig Besucher beim Lichterfest.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Geschmückte Boote, bunte Lampions, venezianische Gondeln – und zum krönenden Abschluss ein Riesenfeuerwerk. Das macht das Lichterfest an der Alten Donau schon seit vielen Jahren zu einem Publikumsmagneten.

Umfrage
Waren Sie schon einmal am Lichterfest an der Alten Donau?
26 %
46 %
15 %
13 %
Insgesamt 544 Teilnehmer

Heuer musste das Spektakel wegen des Wetters um eine Woche nach hinten verschoben werden. Ursprünglich hätte das Lichterfest bereits am 21. Juli über die Bühne gehen sollen, aufgrund der Unwetter wurde es frühzeitig abgesagt, "heute.at" berichtete.

Am Samstagabend (28.7.) konnte das romantische und farbenfrohe Event aber ohne Hindernisse stattfinden. Das Wetter hat mitgespielt. Neben dem schönen Lichtermeer, das durch die vielen bunten Lampions und geschmückten Boote ein entzückendes Bild abgibt, sorgte auch wieder musikalische Unterhaltung für ausgelassene Stimmung.

Gegen 22 Uhr bildete traditionell das Riesenfeuerwerk den Abschluss des Abends.

Hier ein paar Eindrücke von Usern:

Bleiben Sie informiert mit dem Newsletter von heute.at


Das könnte Sie auch interessieren:

(red)

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Spaltpilz am 28.07.2018 23:30 Report Diesen Beitrag melden

    Ansturm zu groß

    Es war der reinste Wahnsinn und Viele haben nichts gesehen von den Booten.Dann wurde auch noch die Wagramer Strasse gesperrt,weil der Andrang zu groß war! Viele sind deshalb wieder abgereist,schon lange bevor das Feuerwerk kam...

    einklappen einklappen
  • Amur AD am 29.07.2018 08:41 Report Diesen Beitrag melden

    Schöne Verschmutzung

    Das Feuerwerk ist aus meiner Sicht gut gelungen doch der Müll im Wasser und die fehlende Reinigung ist schrecklich. Tschickstummel, Dosen, Sackerln, Flaschen,...... all das findet sich dann am Gewässergrund........

  • Joe heute am 29.07.2018 09:17 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    wie..

    immer Wunder schön. auch das Feuerwerk super gemacht.

Die neuesten Leser-Kommentare

  • Joe heute am 29.07.2018 09:17 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    wie..

    immer Wunder schön. auch das Feuerwerk super gemacht.

  • Ned lustig am 29.07.2018 09:13 Report Diesen Beitrag melden

    Ned lustig

    Mit dem Auto von der Reichsbrücke kommend, nach 30 Minuten bei der Ampel Arbeiterstrandbadstrasse dann umgeleitet zu werden und über die Donauuferautobahn über Floridsdorf dann zum Kagranerplatz zu kommen nur weil die Brücke gesperrt wurde finde ich schon stark.

    • Toni am 29.07.2018 11:38 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Ned lustig

      Man kann es aber im Vorfeld berücksichtigen und es von Haus aus großräumig umfahren, oder?

    • Ned lustig am 29.07.2018 19:26 Report Diesen Beitrag melden

      Ned lustig

      Hätt ich gewusst daß die Brücke wegen dem Fest gesperrt ist hätt ichs gemacht.

    einklappen einklappen
  • Amur AD am 29.07.2018 08:41 Report Diesen Beitrag melden

    Schöne Verschmutzung

    Das Feuerwerk ist aus meiner Sicht gut gelungen doch der Müll im Wasser und die fehlende Reinigung ist schrecklich. Tschickstummel, Dosen, Sackerln, Flaschen,...... all das findet sich dann am Gewässergrund........

  • Helmut Eiser am 29.07.2018 05:25 Report Diesen Beitrag melden

    Herr

    Super Gaudi - Herrlich SCHÖN.

    • Waldviertler am 29.07.2018 07:30 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Helmut Eiser

      Do haben die Mundln wos gesehen!6

    • Enflex am 29.07.2018 08:54 Report Diesen Beitrag melden

      Kleine Welten

      Das Event des Jahre der Heurigen sperrt auf!

    einklappen einklappen
  • Spaltpilz am 28.07.2018 23:30 Report Diesen Beitrag melden

    Ansturm zu groß

    Es war der reinste Wahnsinn und Viele haben nichts gesehen von den Booten.Dann wurde auch noch die Wagramer Strasse gesperrt,weil der Andrang zu groß war! Viele sind deshalb wieder abgereist,schon lange bevor das Feuerwerk kam...

    • pferdchen150273 am 28.07.2018 23:46 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Spaltpilz

      da muß ich dir recht geben. leider war auch das Feuerwerk nicht besonders u die Heimfahrt mit u bahn der reinste wahnsinn

    • Ich am 29.07.2018 00:44 Report Diesen Beitrag melden

      Vorher informieren

      Es war auch x mal geschrieben und geraten dass man mit Öffis kommen soll da hier sicher tausende Menschen kommen würden.. es war wunderschön am Ende haben alle geklatscht und alles war perfekt.

    • Amlacher am 29.07.2018 01:59 Report Diesen Beitrag melden

      @pferdchen150273

      Ich war auch dort. Das Feuerwerk hat 15 Minuten gedauert. Und mir hat es gefallen. Was mich gestört hat waren die wenigen überfüllten Mistkübeln und die Radfahrer die unbedingt mit durch gehenden läuten versuchten durch die Menschenmassen zu radeln. DIe Heimfahrt mit den öffentlichen war sicherlich der negativste Hohepunkt dieser Veranstaltung.

    • Joseph am 29.07.2018 02:27 Report Diesen Beitrag melden

      @Pferdchen

      Also Pferdchen - der OidBurgamaster hätt sich bei dem Feuerwerk alle 10 Finger abgeschleckt; Und wenn du von Wahnsinn sprichst; dann nenn mal die Bootsfahrer, die durch die stehenden Boote (ohne Rücksicht) fahren; bzw. Leute schwimmen waren - unbeleuchtet/fast unsichtbar

    • Matthias am 29.07.2018 10:09 Report Diesen Beitrag melden

      viel los

      nur eine Frage der Zeit bis es kein Feuerwerk mehr geben wird. das gleiche wie beim Donauinselfest..

    einklappen einklappen