Fahrer eingeklemmt

16. Juli 2017 18:14; Akt: 16.07.2017 21:09 Print

Linie 62: Straßenbahn in Wien-Meidling entgleist

In Wien-Meidling ist am Sonntagnachmittag eine Straßenbahn entgleist. Fünf Personen wurden verletzt. Es gibt Schienenersatzverkehr.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Schwerer Bim-Unfall Sonntagabend auf der Linie 62 in Meidling: Eine Garnitur sprang in einer Kurve bei der Eichenstraße plötzlich aus den Gleisen, krachte auf den Gehsteig und rammte dann eine Hauswand.

Die Bim blieb zwischen der Mauer und einem Masten stecken, der Lenker (38) und vier Personen wurden leicht verletzt, sie erlitten unter anderem Prellungen und Abschürfungen.

Berufsrettung mit Katastrophenbus
Die Wiener Berufsrettung war nach dem Funkspruch "Bim entgleist" mit zwei Katastrophenbussen vor Ort. Solche Einsatzfahrzeuge können bis zu 15 Patienten gleichzeitig aufnehmen. Glücklicherweise gab es nicht so viele Verletzte, wie Sprecherin Corina Had gegenüber "Heute" bestätigt.

Insgesamt waren zehn Teams mit rund 20 Mitarbeitern vor Ort um die Patienten zu versorgen. Die fünf Verletzten sind zwischen 23 und 75 Jahre alt.

Großer Schaden
Der Bim-Fahrer soll sich nicht selbstständig aus seiner Kabine befreien haben können. Die Straßenbahn wurde übel zugerichtet. Wie auf den Fotos (siehe Bildershow oben) zu sehen, wurde die vorderste Tür der Garnitur herausgerissen. Die Oberleitung riss ab und krachte zu Boden.

Zu schnell unterwegs?
Zur Unfallursache ist noch nichts bekannt. Leserreporter berichten uns, dass die Bim zu schnell in der Kurve unterwegs gewesen sein soll.

Der Fahrbetrieb der Linie 62 ist derzeit nur zwischen Lainz und Hofwiesengasse und zwischen Westbahnhof und Kärntner Ring/Oper möglich. Zwischen dem Bahnhof Meidling und Speising wurde ein Schienenersatzverkehr eingerichtet.

Betroffene Fahrgäste können auch auf die Linien U4, U6, 60, 62A und 63 A ausweichen. Die Dauer der Störung war am Abend noch nicht absehbar.

(csc)

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • derwiener am 16.07.2017 18:33 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    vorverurteilung?

    sind die leserreporter jetzt auch schon sachverständige auch?

  • Sabii28 am 16.07.2017 18:34 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Bim

    Zum Glück is nicht viel passiert

  • keksi am 16.07.2017 18:33 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Vermutungen

    Aha leserreporter bim Experte?man sollte zuerst mal die Sachlage klären bevor man Vermutungen anstellt!!

Die neusten Leser-Kommentare

  • Andreas am 17.07.2017 07:51 Report Diesen Beitrag melden

    Breakingnews

    Die nächsten breaking news sehen dann ca. so aus: Schwerer Unfall auf der Autobahn 6 Autos sprangen zusammen und die Fahrer krachten auf die Fahrbahn oder Schwerer Unfall 6 Autos krachten zusammen und die Fahrer sprangen aus den Fahrzeugen es sind alle Fahrzeuge schwer verletzt und die Fahrer schwer beschädigt.

  • Andreas am 17.07.2017 07:30 Report Diesen Beitrag melden

    Es kracht und sprang

    Es sprang die bim und es kracht die Leitung bei euch im Wortschatz gibt es nur sprang und kracht egal was man ließt alles kracht und springt.

  • San am 16.07.2017 23:42 Report Diesen Beitrag melden

    Frau

    Gott sei dank ist nichts schlimmeres passiert die Bim-Fahrer sind viel zu schnell unterwegs, und auch wenn die Haltestelle nur noch ein paar Meter ist, geben sie nochmal richtig gas, so das sie stark bremsen müssen um in der Haltestelle zum Stillstand zu kommen!

    • Aaron T am 17.07.2017 17:56 Report Diesen Beitrag melden

      Schnellfahrer

      Mal ehrlich , wenn sie ein leistungsstarkes KFZ hätten , würden sie doch auch gerne mal das Gaspedal weiter durchdrücken als es vernünftig oder notwendig wäre . Nicht anders verhält es sich bei der Strassenbahn . Die Fahrer sind auch nur Menschen .

    einklappen einklappen
  • togetherstrong am 16.07.2017 22:10 Report Diesen Beitrag melden

    Glück im Unglück!

    Gottseidank gab es nicht mehr Verletzte!

  • Arnold Hajnal am 16.07.2017 20:38 Report Diesen Beitrag melden

    Zu schnell

    Nur LETZTE Woche allein bin ich schon 2x mit so einem Fahrer in der Bim gefahren, der zu schnell in den Kurven gefahren ist. Wir sind alle fast aus unseren Sitzen rausgefallen. So gehts wirklich net weiter.

>