Gästebuch gab letzten Hinweis

21. August 2018 12:16; Akt: 21.08.2018 15:19 Print

Menschenhändler im Hotel in Favoriten verhaftet

Der Tatverdächtige war europaweit ein gesuchter Mann. In Wien klopfte Montagfrüh die Polizei an der Tür seines Hotelzimmers. Unter anderem wurde wegen Zwangsprostitution nach ihm gefahndet.

(Symbolfoto) (Bild: iStock)

(Symbolfoto) (Bild: iStock)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Die Zielfahnder des Landeskriminalamts vermuteten, dass der Tatverdächtige (32) in einem Hotel in der Laxenburger Straße zu finden sein wird.

Bei der Durchsicht der Gästeblätter, die ihnen der Portier zur Verfügung stellte, bestätigte sich der Verdacht: Gegen 8.45 Uhr trafen Beamte den 32-Jährigen in seinem Hotelzimmer an und nahmen ihn fest. Der Ungar ließ sich widerstandslos festnehmen, so Polizeisprecher Harald Sörös.

Dem Gesuchten wird neben Menschenhandel auch schwere Zwangsprostitution vorgeworfen. Erlassen wurde der EU-Haftbefehl am 16. Juli vom Amtsgericht München. Er soll demnächst nach Deutschland ausgeliefert werden.

Bleiben Sie informiert mit dem Newsletter von heute.at


Das könnte Sie auch interessieren:

(bai)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Roni am 21.08.2018 13:24 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Wien war mal

    Echt jetzt. In Wien wurde ein international gesuchter Verbrecher gefasst? So was kann man ja gar nicht wirklich glauben, bei den ganzen verbrechern die unter uns leben. Die Regierung weiss ja nicht mal wer genau von den eingerreisten gästen sich wo bei uns befindet.

    einklappen einklappen
  • LukasT am 21.08.2018 14:15 Report Diesen Beitrag melden

    Zur Aussage "Wien ist sicher"

    weiss ich jetzt, dass ich diese bisher falsch interpretiert habe. Daher hab ich das nie verstanden. Sicher war für andere gemeint. Jetzt ist alles klar.

  • mario am 21.08.2018 22:00 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Ungar

    warum wird er nach Deutschland und nicht nach Ungarn überstellt?

Die neuesten Leser-Kommentare

  • mario am 21.08.2018 22:00 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Ungar

    warum wird er nach Deutschland und nicht nach Ungarn überstellt?

  • LukasT am 21.08.2018 14:15 Report Diesen Beitrag melden

    Zur Aussage "Wien ist sicher"

    weiss ich jetzt, dass ich diese bisher falsch interpretiert habe. Daher hab ich das nie verstanden. Sicher war für andere gemeint. Jetzt ist alles klar.

  • Roni am 21.08.2018 13:24 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Wien war mal

    Echt jetzt. In Wien wurde ein international gesuchter Verbrecher gefasst? So was kann man ja gar nicht wirklich glauben, bei den ganzen verbrechern die unter uns leben. Die Regierung weiss ja nicht mal wer genau von den eingerreisten gästen sich wo bei uns befindet.

    • ZrckanaBrjejovic am 21.08.2018 13:59 Report Diesen Beitrag melden

      Kein Winder

      Nachdem man sich 2015 dafür entschieden hat, das die ganze Welt hier ohne Pass einreisen kann.

    einklappen einklappen