Mit 1,84 Promille

16. April 2018 11:56; Akt: 16.04.2018 12:06 Print

Messermann (54) attackierte drei Opfer

Brutaler Angriff: Ein betrunkener 54-Jähriger drehte am Sonntag komplett durch, griff drei Männer an.

Ein alkoholisierter 54-Jähriger ging mit diesem Messer auf drei Männer los. (Bild: LPD Wien)

Ein alkoholisierter 54-Jähriger ging mit diesem Messer auf drei Männer los. (Bild: LPD Wien)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Attacke in der Johnstraße: Am Sonntag gegen 19.30 Uhr ging ein 54-Jähriger – mit 1,84 Promille Alkohol im Blut – auf drei Männer (48, 36, 27) los. Laut Angaben der Opfer drohte der Mann erst mit dem Messer. Als der 54-Jährige sich von der Gruppe entfernte, alarmierten die Opfer die Polizei und verfolgten anschließend ihren Angreifer.

Blumentopf- und Messerattacke

Als der Tatverdächtige bemerkte, dass ihm seine Opfer auf der Spur waren, bewarf der 54-Jährige die Männer mit Blumentöpfen und attackierte sie schließlich mit dem Messer. Dabei verletzte er einen 48-Jährigen an der Hand. Den Opfern gelang es, dem Angreifer das Messer zu entreißen und ihn zu Boden zu ringen. Die Polizisten konnten den Tatverdächtigen festnehmen und das Messer sicherstellen. Ein Alko-Vortest des 54-Jährigen ergab von 1,84 Promille.

Bleiben Sie informiert mit dem Newsletter von heute.at


Das könnte Sie auch interessieren:

(red)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Knurr am 16.04.2018 12:19 Report Diesen Beitrag melden

    Messermänner

    Betrunken, jährig, Messermann - und traditionsgemäß inzwischen mit Sicherheit schon wieder auf freiem Fuß...

  • Bertl Kral am 16.04.2018 13:01 Report Diesen Beitrag melden

    Sicheres Wien ?

    Wo mindestens (weil bekannt gegebene) 3 gewalttätige Vorfälle an einem Tag geschehen ? In allen 3 Fällen (Favoriten, Margareten und dieser) waren die Täter "jährige" ... Aus der Innenstadt, wo so manch dubiose Studien durchgeführt werden, liest man nichts davon. Deshalb ja auch die positive Werbung "Wien als lebenswerteste Stadt", so manch Managern glaubhaft gemacht werden kann ?!

Die neuesten Leser-Kommentare

  • Bertl Kral am 16.04.2018 13:01 Report Diesen Beitrag melden

    Sicheres Wien ?

    Wo mindestens (weil bekannt gegebene) 3 gewalttätige Vorfälle an einem Tag geschehen ? In allen 3 Fällen (Favoriten, Margareten und dieser) waren die Täter "jährige" ... Aus der Innenstadt, wo so manch dubiose Studien durchgeführt werden, liest man nichts davon. Deshalb ja auch die positive Werbung "Wien als lebenswerteste Stadt", so manch Managern glaubhaft gemacht werden kann ?!

  • Knurr am 16.04.2018 12:19 Report Diesen Beitrag melden

    Messermänner

    Betrunken, jährig, Messermann - und traditionsgemäß inzwischen mit Sicherheit schon wieder auf freiem Fuß...