Mittäter ausgeforscht

15. Februar 2012 09:38; Akt: 15.02.2012 11:14 Print

Messerstecher vom Stephansplatz verhaftet

Am 29. Jänner wurde ein 23-jähriger Mann durch vier Messerstiche verletzt, die ihm ein Unbekannter zufügte. Ein Bekannter des Täters war bei der Tat ebenfalls zugegen. Jetzt konnte der mutmaßliche Täter ausgeforscht werden.

 (Bild: Polizei)

(Bild: Polizei)

Fehler gesehen?

Am 29. Jänner wurde ein 23-jähriger Mann durch vier Messerstiche verletzt, die ihm ein Unbekannter zufügte. Ein Bekannter des Täters war bei der Tat ebenfalls zugegen. Jetzt konnte dieser ausgeforscht werden.


Im Zuge umfangreicher Ermittlungen konnten Beamte des Landeskriminalamts Wien, Außenstelle Ost die beiden Beschuldigten ausforschen. Ilirjan N. (24) wurde nach erfolgter Einvernahme auf freiem Fuß angezeigt. Er gab an, dass er sich an eine Auseinandersetzung am Bahnsteig der Linie U3 erinnern könne, aber dass sein Bekannter ein Messer bei sich hatte und dieses auch benutzte, war ihm nicht bewusst.


Gegen Ani A. (21) wurde eine Festnahmeanordnung erlassen. Die Ermittlungen ergaben, dass sich der 21-jährige Student einen Tag nach der Tat am Stephansplatz ins Ausland abgesetzt hatte.

>