Schwere Körperverletzung

12. August 2017 10:51; Akt: 12.08.2017 11:20 Print

Party-Schlägerei: Frau kratzt und beißt Polizisten

Wilder Polizeieinsatz am Freitagabend in Wien-Favoriten: Ein Streit auf einer Party war eskaliert. Zwei Polizisten wurden verletzt, als sie den Übeltäter festnehmen wollten.

Zwei Festnahmen nach Übergriffen auf Polizisten (Bild: Google)

Zwei Festnahmen nach Übergriffen auf Polizisten (Bild: Google)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Um etwa 20.30 Uhr rückten die Beamten des Stadtpolizeikommandos Favoriten in Richtung Verteilerkreis aus. In der Nähe der Favoritenstraße war ein Streit in einem Wohnhaus ausgebrochen.

Als die Polizisten die Wohnung betraten, sahen sie wie ein Partygast von einem anderen geschlagen wurde. Die Beamten versuchten, die beiden Streithähne voneinander zu trennen und die Situation zu beruhigen.

Das stellte sich allerdings als äußerst schwierig heraus, da einer der Kontrahenten, ein 46 Jahre alter Mann, zunehmend aggressiv wurde und nicht auf die Anweisungen der Polizei hören wollte.

Er wurde schließlich festgenommen. Dies wiederum erzürnte seine 38-jährige Lebensgefährtin dermaßen, dass sie die beiden Polizisten attackierte.

Verletzungen am Handgelenk, Kratzspuren und eine leichte Schwellung im Kehlkopfbereich waren die Folge. Die Frau versuchte außerdem, einen der Polizisten in den Fuß zu beißen. Glücklicherweise schützten die Stiefel den Polizisten in diesem Fall vor einer Verletzung.

Die Frau leistet ihrem Lebensgefährten nun Gesellschaft, sie wurde wegen Widerstands gegen die Staatsgewalt und schwerer Körperverletzung ebenfalls festgenommen.

(red)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Schmid am 12.08.2017 16:49 Report Diesen Beitrag melden

    DURCHGREIFEN

    dann sollten die Herr Richter ..so wie die Staatsanwälte bei den Strafen einmal durchgreifen !! na wie wäre diese Idee ?!! dann würde sich sehr viele Beamte Verletzungen Sparen..!! und der Steuerzahler viel Krankenstandsgeld !!!!!!!* warad doch a Idee oder ......

Die neusten Leser-Kommentare

  • Schmid am 12.08.2017 16:49 Report Diesen Beitrag melden

    DURCHGREIFEN

    dann sollten die Herr Richter ..so wie die Staatsanwälte bei den Strafen einmal durchgreifen !! na wie wäre diese Idee ?!! dann würde sich sehr viele Beamte Verletzungen Sparen..!! und der Steuerzahler viel Krankenstandsgeld !!!!!!!* warad doch a Idee oder ......