Täter geschnappt

11. Januar 2018 10:34; Akt: 11.01.2018 11:05 Print

Polizei verfolgt Einbrecher quer durch Wien-Neubau

Zwei Verdächtige wurden auf frischer Tat ertappt – sie lieferten sich eine Verfolgungsjagd mit den Beamten, das Duo soll vier Einbrüche begangen haben.

Fluchtroute der Einbrecher (Bild: Google Maps)

Fluchtroute der Einbrecher (Bild: Google Maps)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Beamte der Wiener Polizeiinspektionen Kandlgasse und Stiftgasse wurden Mittwoch um 22.30 Uhr zu einem Einbruch in die Schottenfeldgasse in Wien-Neubau gerufen. Als die zwei mutmaßlichen Täter (32 und 37 Jahre alt) die Polizisten erblickten, rannten sie davon. Von der Schottenfeldgasse über die Kaiserstraße nahmen die Beamten die Verfolgung zu Fuß auf, ehe die Beschuldigten in der Seidengasse festgenommen werden konnten.

Bargeld, Einbruchswerkzeug (Brecheisen und drei Schraubenzieher) sowie ein gefälschter Ausweis wurden sichergestellt. Im Zuge der weiteren Erhebungen stellte sich heraus, dass den Verdächtigen zumindest drei weitere Einbrüche im Nahbereich zuzuordnen sind. Die Männer befinden sich in Haft.

Bleiben Sie informiert mit dem Newsletter von heute.at


Das könnte Sie auch interessieren:

(pet)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.