500 warteten in Eiseskälte

24. Februar 2018 11:13; Akt: 26.02.2018 15:22 Print

Riesen-Andrang bei Eröffnung von Apple-Store

500 Apple-Jünger warteten in den frühen Morgenstunden bei Minusgraden sehnsüchtig auf die Eröffnung des Apple-Stores auf der Kärntner Straße.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Die Sehnsucht nach Apple-Gadgets besiegte sogar die Kälte. Rund 500 Kaufwütige warteten am frühen Samstagmorgen bei Minusgraden auf die Eröffnung des neuen Apple-Stores auf der Kärntner Straße in der Wiener Innenstadt.

Apple-Mitarbeiter verteilten heiße Getränke an die Wartenden in der Menschenschlange. Als das Geschäft dann endlich seine Pforten öffnete, begrüßten sie die ersten Kunden mit Klatschen und Anfeuerungsrufen.

Gleich zwei Proteste bei Eröffnung

Gleichzeitig fanden vor dem Apple-Store auch zwei Protest-Aktionen statt. Zunächst demonstrierte der globalisierungskritische Verein "Südwind" gegen die Arbeitsbedingungen in den Fabriken von Apples chinesischen Zulieferer-Betrieben.


Die Warteschlange vor dem Store.


Apple-Mitarbeiter feuern die ersten Kunden an.

Kurz darauf protestierte auch die NGO "Attac" gegen den Technologie-Konzern. Dutzende Aktivisten skandierten lautstark "Apple, zahl deine Steuern!", um gegen die Steuertricks des Silicon-Valley-Riesen zu demonstrieren.


Mitarbeiter verteilen Heißgetränke.

Bleiben Sie informiert mit dem Newsletter von heute.at


Das könnte Sie auch interessieren:

(red)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Miriam F. am 24.02.2018 12:20 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Apple-Store

    Mein Mitleid hält sich in Grenzen, wenn die alle frieren müssen.Überall meckern die Leute wenn sie paar Min in der Schlange stehen müssen(KASSA,ARZT) usw.... für diesen Apple Store haben sichgestern abend schon Doofys angestellt....

  • Der Fragende am 24.02.2018 11:47 Report Diesen Beitrag melden

    Geistlos!

    Ist es denn wirklich so wichtig einen angebissenen Apfel so viel Aufmerksamkeit zu geben? Scheinbar das Letzte aufzucken einer Firma welche Steuerschulden in ganz Europa hat wie man hört, weil sie diese nicht bezahlen bzw. von noch dämlicheren Politiker pardoniert werden! Andere Handy Firmen machen ihr Geschäft im Stillen und verdienen auch gut, und sind vor allem nicht so teuer wie dieses Produkt der Chinesischen Kinderarbeit (so hört man)!

    einklappen einklappen
  • manu am 24.02.2018 13:18 Report Diesen Beitrag melden

    von mir aus

    können die leute dort einen ganzen tag anstehen ich würde dort nie einkaufen das ist alles nur geldmacherei und apple ist nicht so toll wie manche immer tun außer teuer nix dahinter

Die neuesten Leser-Kommentare

  • schrumpfkopf am 25.02.2018 09:59 Report Diesen Beitrag melden

    Hysterie

    gibt es da was geschenkt?

  • Jûbei Kibagami am 24.02.2018 23:29 Report Diesen Beitrag melden

    Sachwalter

    Beim nächsten Mal vergesst nicht, einen Sachwalter zu bestellen. Die gehören alle unter Kuratel gestellt.

  • Rubert aus dem All am 24.02.2018 21:12 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Traurig

    Eigentlich traurig das man an einem Samstag nichts besseres zu tun hat als in der Kälte auf eine Eröffnung von einem Shop zu warten.

  • Grüne halt am 24.02.2018 19:53 Report Diesen Beitrag melden

    Äpfel aus der Steiermark

    Das ist die neue Öko Generation.

  • markus am 24.02.2018 19:31 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Vorteile

    apple ist zwar teuer aber dafür bekommt man Geräte die sehr gut verarbeitet sind, schick ausschauen und auch jahre später erhält man noch updates. Das OS ist perfekt auf die hardware abgestimmt und selbst der verkaufswert von gebrauchten geräten ist noch hoch. Zudem gibt es ein geringeres Risiko sich viren oder schadware einzufangen. Bei welchen anderen Herstellern gibts das?

    • myopinion am 25.02.2018 09:57 Report Diesen Beitrag melden

      AW markus

      @markus gut verarbeitet u. schick, sind mittlerweile auch Produkte anderer Hersteller. Bei einigen Mitbewerbern erhält man mittlerweile auch ca. 2 Jahre Updates und ein pures OS, dass man selber skalieren kann auf die eigenen Bedürfnisse. Der Wiederverkaufswert ist richtig, nur manche hier Preisvorstellungen, dass ich mich schon frage, ob alles ok ist da oben...noch nix von Zeitwert gehört. Vor Viren sind andere Smartphones auch sicher, wenn man vorher nachdenkt bevor man klickt u. nicht alles blind installiert.

    • Rorschach am 25.02.2018 18:42 Report Diesen Beitrag melden

      Gar nicht mal so kurz

      der in 8 Unterpunkte geteilte Abschnitt "Kritik" des deutschsprachigen Wikipedia-Eintrages zu Apple.

    einklappen einklappen