Chaos in Wiener Innenstadt

11. Januar 2018 10:02; Akt: 11.01.2018 10:42 Print

10.000 marschieren am Samstag gegen Regierung

Zahlreiche linke Organisationen haben zum ersten Massenprotest des Jahres gegen Türkis-Blau aufgerufen. Es drohen erhebliche Verkehrsbehinderungen.

Zu der Massendemo am Samstag werden um die 10.000 Teilnehmer erwartet. (Bild: picturedesk.com/APA)

Zu der Massendemo am Samstag werden um die 10.000 Teilnehmer erwartet. (Bild: picturedesk.com/APA)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Am Samstag (13. Jänner) droht Wien der erste große Massenprotest gegen die türkis-blaue Regierung. Selbst die Wiener Polizei rechnet mit bis zu 10.000 Teilnehmern, seitens der Organisatoren werden naturgemäß weit mehr erwartet.

Die Demo startet um 14 Uhr am Christian-Broda-Platz am Westbahnhof. Von dort zieht der Protestzug über die Mariahilfer Straße und den Burgring zum Heldenplatz bzw. dem Bundeskanzleramt am Ballhausplatz. Dort soll die Abschlusskundgebung stattfinden.

Die Verkehrsexperten des ÖAMTC warnen bereits vor einem Verkehrschaos: Wegen der Großdemo werden erhebliche Verzögerungen im Wiener Innenstadtbereich erwartet.

Von etwa 15 bis 19 Uhr sind Sperren auf der Zweierlinie und dem Ring zwischen Oper und Universität einzuplanen. Der ÖAMTC rechnet mit starken Beeinträchtigungen auf sämtlichen Zufahrten in die Innenstadt (etwa Rechte Wienzeile, Burggasse) und empfiehlt, großräumig – etwa über Gürtel oder entlang des Donaukanals – auszuweichen.

Die geplante Route des Demozugs:

(red)

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Keinrotwähler am 11.01.2018 10:59 Report Diesen Beitrag melden

    Ich hoffe

    es ist am Samstag recht kalt und windig, mal sehen wieviele Demonstranten dann bereit sind sich den Hintern abzufrieren. Die ewigen Demos sind mehr als nervig und kosten dem Steuerzahler viel Geld. Lasst sie doch abseits der Stadt demonstrieren, da gehen sie wenigsten niemanden auf die Nerven.

    einklappen einklappen
  • jogenau am 11.01.2018 11:18 Report Diesen Beitrag melden

    Wozu das Ganze?

    Die Bürger haben so entschieden! Findet euch endlich damit ab - was genau sollen diese Demos bringen? Kostet nur Geld sonst nichts. Die Regierung bleibt und das ist fix! Die Demo ist reine Geldverschwendung!

    einklappen einklappen
  • Necla am 11.01.2018 11:57 Report Diesen Beitrag melden

    Güte Sache

    Geh auch mit bei diese Fest. Weil will lieber Herr Kern haben und nicht streichen Mindestsicherung und Kopftuchverbot.

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • Necla am 11.01.2018 11:57 Report Diesen Beitrag melden

    Güte Sache

    Geh auch mit bei diese Fest. Weil will lieber Herr Kern haben und nicht streichen Mindestsicherung und Kopftuchverbot.

    • derwiener am 11.01.2018 12:28 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Necla

      das posting kann nur ein scherz sein! bin auch kein freund des ganzen, aber da will doch einer öl ins feuer gießen!

    • Bärli am 11.01.2018 13:14 Report Diesen Beitrag melden

      @ Necla

      Deutsch lernen - bitte. Dann sind Sie auch leichter zu verstehen. Danke. Dass ihnen die rotgrünen lieber sind, ist klar. Aber zuindest für 5 Jahre, hoffentlich auch länger, werden Sie sich mit der Situation abfinden müssen, oder eine andere persönliche Lösung finden. Das nennt man Demokratie. Ist in Europa, Amerika und vielen Ländern üblich.

    • Abdul am 11.01.2018 14:09 Report Diesen Beitrag melden

      Doktor

      Ser gut...ich auch bruda

    einklappen einklappen
  • jogenau am 11.01.2018 11:18 Report Diesen Beitrag melden

    Wozu das Ganze?

    Die Bürger haben so entschieden! Findet euch endlich damit ab - was genau sollen diese Demos bringen? Kostet nur Geld sonst nichts. Die Regierung bleibt und das ist fix! Die Demo ist reine Geldverschwendung!

    • Bärli am 11.01.2018 13:10 Report Diesen Beitrag melden

      @ jogenau

      Wann haben eigentlich die Wähler von norbert Hofer gegen die Wahl des anderen demonstriert? Nein, die haben die Demokratie begriffen und das, obwohl soviele Promis meinten, die Hofer-Wähler sind ungebildet, unbelesen, primitiv und so ! Hoffe daß die Demonstrantne alle einen Job haben und behalten.

    einklappen einklappen
  • Keinrotwähler am 11.01.2018 10:59 Report Diesen Beitrag melden

    Ich hoffe

    es ist am Samstag recht kalt und windig, mal sehen wieviele Demonstranten dann bereit sind sich den Hintern abzufrieren. Die ewigen Demos sind mehr als nervig und kosten dem Steuerzahler viel Geld. Lasst sie doch abseits der Stadt demonstrieren, da gehen sie wenigsten niemanden auf die Nerven.

    • derwiener am 11.01.2018 12:26 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Keinrotwähler

      das es regnet wäre auch noch wichtig!

    einklappen einklappen