Wien-Alsergrund

02. Januar 2018 10:53; Akt: 02.01.2018 11:44 Print

Party-Meute attackiert Polizisten mit Glasflaschen

Vor einem Wiener Gürtel-Lokal wurden Polizisten mit Flaschen beworfen und ins Gesicht geschlagen. Erst Pfefferspray machte der Gewalt ein Ende.

Bildstrecke im Grossformat »

Diashow: So verwüstet ist Wien nach der Silvesternacht.

Zum Thema
Fehler gesehen?

Das neue Jahr war gerade erst einmal wenige Stunden alt, als vor dem Wiener Nachtlokal "Escalera" die Lage vollkommen eskalierte und eine aufgebrachte Menschenmenge brutal auf Polizisten losging.

Am 1. Jänner, drängten sich gegen 02.30 Uhr etwa 60 bis 70 Personen zum "größten Afrobeat Hip Hop Dancehall Event" in das Lokal im Bereich des Währinger Gürtels / Nußdorfer Straße. Es wurde gequetscht und gestoßen, woraufhin es zu einem Raufhandel zwischen acht bis zehn Personen kam.

Bereits anwesende Polizisten versuchten mittels verbalen Aufforderungen und unter Anwendung von Körperkraft die Personen zu trennen und die Situation in den Griff zu bekommen.

Gewalttätiger Teenager wollte flüchten

Im Zuge dessen wurde ein 18-Jähriger angehalten um seine Identität festzustellen. Der junge Mann versetzte jedoch einem Polizisten einen Schlag mit dem Ellbogen gegen das Gesicht und flüchtete. Zur selben Zeit sprang ein weiterer Beteiligter gegen einen Beamten, um dem 18-Jährigen die Flucht zu ermöglichen.

Weit kam er trotzdem nicht. Der nigerianische Staatsbürger konnte bereits nach ca. zehn Metern angehalten und nach einem erneuten Widerstand festgenommen werden.

Doch dadurch kippte die Stimmung komplett. Die beiden Beamten wurden in weiterer Folge von einer 30 bis 40 Personen starken Gruppe mit Glasflaschen beworfen. Erst durch den Einsatz von Pfefferspray und mit Hilfe weiterer Polizisten konnte die Lage vor Ort beruhigt werden. Ein Beamter wurde verletzt.

(red)

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Manfred am 02.01.2018 11:17 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Gewalt gegen Polizei

    Warum müssen sich unsere Polizisten diese Gewalt gefallen lassen? Der Waffengebrauch wäre in so einem Fall zur Selbstverteidigung notwendig und rechtlich doch abgedeckt, oder muss man sich alles gefallen lassen? Welche Bürger dies waren kann man sich ja denken.

  • Christian am 02.01.2018 11:18 Report Diesen Beitrag melden

    Es hat sich nichts geändert

    Vermutlich alles Migranten und Illegale, aber in U- Haft sitzt keiner? Ich dachte, die neuen FPÖ Minister werden endlich hart durchgreifen!

  • Ehklar am 02.01.2018 11:45 Report Diesen Beitrag melden

    Nur ich

    Wieviele wurden festgenommen?

Die neusten Leser-Kommentare

  • Tyson787 am 02.01.2018 13:09 Report Diesen Beitrag melden

    Justiz?

    In den Usa lösen 2 Polizisten so eine lustige Party mit links auf!Gut die dürfen auch viel mehr als die Polizei bei uns.Und hinter denen steht auch das Gesetz.Bei uns versucht die Polizei ja Ordnung zu schaffen,aber was nutzt das wenns die Justiz wieder laufen lässt.So wirds nie besser werden wenn sich da nix ändert!

  • Ehklar am 02.01.2018 11:45 Report Diesen Beitrag melden

    Nur ich

    Wieviele wurden festgenommen?

  • Josef am 02.01.2018 11:27 Report Diesen Beitrag melden

    garnichts wird sich ändern

    wer dachte unter türkis / blau würde sich auch nur irgendetwas ändern , ist genauso realitätsblind wie die willkommens klatscher

    • Johann am 02.01.2018 15:25 Report Diesen Beitrag melden

      Das dauert ein wenig.

      die neue Regierung ist noch nicht einmal angelobt.

    • Ennio P am 02.01.2018 19:05 Report Diesen Beitrag melden

      @Josef

      Langsam, langsam die sind ja noch nicht einmal warmgelaufen. Von heute auf morgen können die auch keine Wunder wirken. Lasst sie erst ein halbes Jahr arbeiten und ich bin überzeugt, dass es spürbare Verbesserungen geben wird.

    • Observator am 03.01.2018 01:27 Report Diesen Beitrag melden

      schon geschehen

      Die Regierung ist sehr wohl bereits vor Weihnachten angelobt.

    einklappen einklappen
  • Christian am 02.01.2018 11:18 Report Diesen Beitrag melden

    Es hat sich nichts geändert

    Vermutlich alles Migranten und Illegale, aber in U- Haft sitzt keiner? Ich dachte, die neuen FPÖ Minister werden endlich hart durchgreifen!

  • Manfred am 02.01.2018 11:17 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Gewalt gegen Polizei

    Warum müssen sich unsere Polizisten diese Gewalt gefallen lassen? Der Waffengebrauch wäre in so einem Fall zur Selbstverteidigung notwendig und rechtlich doch abgedeckt, oder muss man sich alles gefallen lassen? Welche Bürger dies waren kann man sich ja denken.