Ab 15 Uhr

14. September 2017 13:05; Akt: 14.09.2017 16:46 Print

Wegen Sturmwarnung: Rathausplatz wird gesperrt

Achtung: Wegen einer Sturmwarnung für Wien ist der Rathausplatz samt Park ab 15 Uhr gesperrt.

Zum Thema
Fehler gesehen?

Mobile Nutzer: Live-Stream funktioniert nicht? Hier geht's zum Video!

Das Tief "Sebastian" kommt näher und trifft auch Wien. Wegen der Sturmwarnung wird heute auch der Rathausplatz inklusive Park gesperrt. Damit war die Freiluft-Sportarena für den heutigen Tag auch zeitlich begrenzt.

Die Veranstaltung "Sport in d1er Stadt" wird am Freitag und am Samstag allerdings wie geplant fortgeführt. Alle Infos dazu auf: sportindeinerstadt.at

Alle Wetter-Infos LIVE finden Sie hier in unserem LIVE-TICKER

(gem)

Themen
Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • G.C. am 14.09.2017 13:40 Report Diesen Beitrag melden

    Sturmwarnung für den Rathausplatz

    Nachdem der Sturm "Sebastian" angekündigt wurde: Hoffentlich wird die Rot-Grüne Koalition einmal richtig durchgeschüttelt !

  • Cheesy am 14.09.2017 20:40 Report Diesen Beitrag melden

    Ab in den Wind

    Der einem Unwetter solche Namen gibt, der sollte in den Wind geschossen werden ! bis jetzt bekamen sie immer nur weibliche Namen ! wir brauchen auch nicht noch einen für die Kurz(e) Zeit denn morgen ist der Spuck vorbei dann folgt Sonnenschein!!!

  • Nini am 14.09.2017 17:45 Report Diesen Beitrag melden

    Der Name sagt alles

    Wenn der Sebastian die Wahl gewinnt wird eh ein Stürm über Österreich brausen aber in negativen Sinn. Er ist der unangefochtene Ankündigungsweltmeister ohne eine einzige Ankündigungen umgesetzt zu haben.

Die neusten Leser-Kommentare

  • Cheesy am 14.09.2017 20:40 Report Diesen Beitrag melden

    Ab in den Wind

    Der einem Unwetter solche Namen gibt, der sollte in den Wind geschossen werden ! bis jetzt bekamen sie immer nur weibliche Namen ! wir brauchen auch nicht noch einen für die Kurz(e) Zeit denn morgen ist der Spuck vorbei dann folgt Sonnenschein!!!

  • Nini am 14.09.2017 17:45 Report Diesen Beitrag melden

    Der Name sagt alles

    Wenn der Sebastian die Wahl gewinnt wird eh ein Stürm über Österreich brausen aber in negativen Sinn. Er ist der unangefochtene Ankündigungsweltmeister ohne eine einzige Ankündigungen umgesetzt zu haben.

  • G.C. am 14.09.2017 13:40 Report Diesen Beitrag melden

    Sturmwarnung für den Rathausplatz

    Nachdem der Sturm "Sebastian" angekündigt wurde: Hoffentlich wird die Rot-Grüne Koalition einmal richtig durchgeschüttelt !