Täter konnte flüchten

31. Januar 2012 08:59; Akt: 19.07.2016 10:04 Print

Tankstellenwart raufte mit Räuber

In der Nacht auf Dienstag hat ein Maskierter eine Tankstelle überfallen. Dabei kam es zu einer Rauferei. Der Täter konnte unerkannt flüchten.

 (Bild: Fotolia.com)

(Bild: Fotolia.com)

Fehler gesehen?

Um 04.38 Uhr betrat ein maskierter Mann eine Tankstelle in der Oeverseestraße. Der Unbekannte bedrohte den Angestellten (53) mit einer Pistole und forderte Bargeld.

Auch Whiskey erbeutet

Der 53-Jährige übergab dem Täter Geld aus der Kassa, dann nahm der Maskierte noch drei Flaschen Whiskey aus einer Vitrine. Währenddessen löste der Verkäufer Alarm aus, wodurch die Eingangstüre versperrt wurde. Der Täter versuchte die Türe mit Fußtritten zu öffnen.

Rauferei mit Räuber

Es kam zu einem Handgemenge zwischen den beiden Männern wobei die Eingangstüre zu Bruch ging und so dem Unbekannten die Flucht gelang. Eine Sofortfahndung verlief ergebnislos.

Täterbeschreibung:

Männlich, 160-170 cm groß, bekleidet mit schwarzer Hose, schwarzer Jacke und schwarzer Haube