Lehrversuch in Hochschule

15. Juli 2012 19:44; Akt: 14.10.2014 14:51 Print

Unterricht bald nicht mehr auf Deutsch

Biologie-Unterricht in türkischer Sprache, Geografiestunden auf Serbokroatisch: Die Pädagogische Hochschule bildet künftig Lehrer mit Migrationshintergrund aus, die in ihrer jeweiligen Muttersprache an Pflichtschulen unterrichten sollen. Und zwar nicht nur die Sprache selbst, sondern auch andere Gegenstände.

 (Bild: Archiv)

(Bild: Archiv)

Fehler gesehen?

Biologie-Unterricht in türkischer Sprache, Geografiestunden auf Serbokroatisch: Die  Pädagogische Hochschule bildet künftig Lehrer mit Migrationshintergrund aus, die in ihrer jeweiligen Muttersprache an Pflichtschulen unterrichten sollen. Und zwar nicht nur die Sprache selbst, sondern auch andere Gegenstände.

In der Lehrgangs-Beschreibung heißt es wörtlich: "Nach Absolvierung dieses Lehrgangs haben die TeilnehmerInnen einen großen Input zur Durchsetzung sozialer Chancengleichheit und Chancengerechtigkeit erhalten, indem sie ... manifester Chancenungerechtigkeit besser gegenzusteuern gelernt haben."

Wolfgang Aigner, parteifreier Gemeinderat, übt massive Kritik am neuen Lehrgang: "Das ist ein weiterer Kniefall vor integrations-unwilligen Migranten. Wir bauen selber an Parallelgesellschaften mit."