Ranking

14. August 2018 09:25; Akt: 14.08.2018 10:45 Print

Wien und nicht Melbourne nun lebenswerteste Stadt

Erstmals wählte das renommierte britische Wirtschaftsmagazin "The Economist" Wien zur lebenswertesten Stadt. Melbourne wird damit als Spitzenreiter nach sieben Jahren abgelöst.

(Symbolfoto) (Bild: iStock)

(Symbolfoto) (Bild: iStock)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Einige Wiener werden es vermutlich nicht mehr hören können: Immerhin zeichnete das New Yorker Beratungsunternehmen "Mercer" unsere Hauptstadt schon neun Mal für die höchste Lebensqualität aus. Nun kommt auch eine Wochenzeitung von Weltformat hinzu. Die Besonderheit: Sieben Jahre lang regierte Australiens Metropole Melbourne an der Spitze des Economist-Rankings.

Umfrage
Lebenswerteste Stadt: Ist Wien zu Recht auf dem ersten Platz?
43 %
41 %
13 %
3 %
Insgesamt 609 Teilnehmer

Nicht nur das – Wien ist die erste europäische Stadt überhaupt, die den vordersten Platz bei der jährlichen „Economist Intelligence Unit Global Survey“ belegt. Die Studie des Wirtschaftsmagazins vergleicht 140 Städte anhand von Faktoren wie politische Stabilität, soziale Sicherheit, Zugang zu Gesundheitssystem und Bildung.

Nur eine Frage der Zeit?

Wien lag in den vergangenen Jahren stabil auf Platz zwei hinter Melbourne, womit die Top-Platzierung keine große Überraschung sein sollte. Beide Städte erhielten beim diesjährigen Ranking volle Punktezahl bei Gesundheitssystem, Bildung, Kultur und Infrastruktur.

Den Unterschied machte laut Studien-Autoren schlussendlich die hohe soziale Sicherheit, politische Stabilität und die niedrige Kriminalitätsrate. Hinsichtlich dieser Faktoren hat Melbourne im Vergleich zum Vorjahr Punkte abgeben müssen.

Nur zwei EU-Vertreter in der Top Ten

1. Wien
2. Melbourne (Australien)
3. Osaka (Japan)
4. Calgary (Kanda)
5. Sydney (Australien)
6. Vancouver (Kanada)
7. Tokio (Japan)
8. Toronto (Canada)
9. Kopenhagen (Dänemark)
10. Adelaide (Australien)

Bleiben Sie informiert mit dem Newsletter von heute.at


Das könnte Sie auch interessieren:

(bai)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Petra am 14.08.2018 11:02 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Kann ich nicht nachvollziehen

    Also ganz versteh ich es nicht Tägliche Messer Attacken, Vergewaltigungen, Morde, Frauen haben Angst am Abend alleine loszugehen. Ganze Straßenzüge in denen man kein deutsches Wort hört, Gemeindebauten fest in ausländischer Hand und und und Das alles soll lebenswert sein??? Meine Vorstellung von lebenswert ist eine vollkommen andere

    einklappen einklappen
  • D.D. am 14.08.2018 10:39 Report Diesen Beitrag melden

    Lebenswerteste Stadt?

    Kann ich nicht glauben.

    einklappen einklappen
  • Mundl von Döbling am 14.08.2018 11:23 Report Diesen Beitrag melden

    Studie

    Wie wärs wenn die Verantwortlichen die Mercer-typen einmal durch Favoriten, Ottakring, Simmering etc führten? Und eine Fahrt mit der U6.

    einklappen einklappen

Die neuesten Leser-Kommentare

  • G.C. am 16.08.2018 12:31 Report Diesen Beitrag melden

    Hi Petra,

    ich bin deiner Meinung, da ich die Dönermetropole mit anderen Städten im deutschsprachigem Raum vergleichen kann. Sobald man hinter die Kulissen blickt, sieht es ganz,ganz anders aus, z.B.: - Standardaussage im öffentl. Dienst:"Ich bin nicht zuständig" - bei Dienstschluss prallen die ankommenden und abfahrenden Leute in den U-Bahn Korridoren aufeinander, - eine Briefabgabe im Wi-Ministerium in der Poststelle hat 2010 : 45 Minuten gedauert !! - zuviele feuchte Keller in Wien, da unterirdische Wasserarme nur zugeschüttet wurden - laut einem Polier. - etc,etc,

  • Heimatland am 15.08.2018 14:35 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    habe den Fehler gefunden!

    Jetzt kam mir die Erkenntnis: Die, die das "Ranking" erstellt haben, haben einfach auf die Postleitzahl 1010 vor dem Ortsnamen Wien vergessen!

  • Sic! am 15.08.2018 01:51 Report Diesen Beitrag melden

    Nachdenken

    Ich bin sicher, dass diejenigen es nicht glauben können, noch nie in anderen Städten gelebt haben oder abseits der Touristenwege einmal erlebt haben wie es woanders so ist....

  • Urlauberin am 15.08.2018 01:10 Report Diesen Beitrag melden

    Erster Platz, hurra!

    Ich bin vor 30 Jahren zum Studieren nach Wien gekommen...... und geblieben. Schöne Stadt, für mich und meine Familie genau richtig. Die ewigen Nörgler, die sich nicht einmal über den ERSTEN PLATZ (!) freuen können, tun mir leid.

  • Toni am 14.08.2018 22:22 Report Diesen Beitrag melden

    Wer fragt wem..

    Hätte man die Ur-Wiener gefragt wäre der Rang beschämend.