1.675 Notfälle im Vorjahr

03. Januar 2018 05:30; Akt: 02.01.2018 17:30 Print

Wiener Christophorus 9 flog die meisten Einsätze

Wieder ein geschäftiges Jahr für die ÖAMTC, vor allem in Wien. Im Schnitt hob Christophorus 9 fünf Mal pro Tag ab.

(Symbolbild) (Bild: heute.at)

(Symbolbild) (Bild: heute.at)

Zum Thema
Fehler gesehen?

2017 flogen die Notarzthubschrauber der ÖAMTC-Flugrettung 18.251 Einsätze. Das bedeutet einen Anstieg von 2,5 Prozent gegenüber 2016 (17.814 Einsätze). "Gerade in der Notfallmedizin kommt dem Faktor Zeit große Bedeutung zu", weiß der Geschäftsführer der ÖAMTC-Flugrettung, Reinhard Kraxner.

"In erster Linie geht es darum, hochqualifizierte Notärzte und Flugretter sowie modernste medizinische Technik rasch an den Notfallort zu bringen. Um dann, nach einer umfassenden Versorgung, die Patienten in das für sie geeignetste Krankenhaus zu fliegen."

Die Haupt-Einsatzursachen

Einsatzursache Nummer 1 waren mit rund 36 Prozent der Flüge internistische Notfälle wie akute Herz- und Kreislauferkrankungen. An zweiter Stelle folgen Unfälle bei der Arbeit, in der Schule, in der Freizeit oder im häuslichen Umfeld mit 14,7 Prozent, gefolgt von Sport- und Freizeitunfällen im alpinen Gelände mit zwölf Prozent. 7,8 Prozent der Einsätze waren Alarmierungen nach Verkehrsunfällen.

Christophorus 3 und Christophorus 9 gleich auf

Am häufigsten wurden im vergangenen Jahr Christophorus Europa 3 in Suben und Christophorus 9 in Wien alarmiert. Sie absolvierten jeweils 1.675 Einsätze. Danach folgten Christophorus 6 (1.449) und Christophorus 12 in Graz (1.445). Auch der in Oberwart stationierte Christophorus 16 flog heuer erstmals über 1.000 Einätze.

Betrachtet man die Bundesländer, so gab es in Niederösterreich die mit Abstand meisten Einsätze der ÖAMTC-Notarzthubschrauber (4.040). Insgesamt sieben ÖAMTC-Flugrettungsstützpunkte (auch aus angrenzenden Bundesländern) kamen hier zum Einsatz. Danach folgten Oberösterreich (2.734 Einsätze, sechs Stützpunkte) und Tirol mit 2.718 Einsätzen von fünf Stützpunkten.

Die Einsatzzahlen der 16 ÖAMTC-Notarzthubschrauber

Christophorus 1 Innsbruck 785 (691)
Christophorus 2 Gneixendorf 1.321 (1.084)
Christophorus 3 Wiener Neustadt 1.327 (1.356)
Christophorus 4 Reith 972 (924)
Christophorus 5 Zams 835 (816)
Christophorus 6 Salzburg 1.449 (1.333)
Christophorus 7 Lienz 672 (588)
Christophorus 8 Nenzing 829 (760)
Christophorus 9 Wien 1.675 (1.910)
Christophorus 10 Linz 1.202 (1.161)
Christophorus 11 Klagenfurt 1.268 (1.359)
Christophorus 12 Graz 1.445 (1.360)
Christophorus 14 Niederöblarn 889 (861)
Christophorus 15 Ybbsitz 869 (842)
Christophorus 16 Oberwart 1.033 (914)
Christophorus Europa 3 Suben 1.675 (1.848)
Zusatzmaschine 5 (7)

(bai)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.