Festival am Karlsplatz

29. Juli 2018 21:40; Akt: 29.07.2018 21:59 Print

Wiener Popfest lockte heuer 60.000 Besucher an

Am Sonntagabend ging das Wiener Popfest zu Ende. Rund 60.000 Besucher besuchten das Musikfestival am Karlsplatz.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Am Donnerstag startete das Popfest in seine neunte Saison. 60 heimische Pop-Acts haben an den vier Tagen bis Sonntag die Bühnen am Wiener Karlsplatz und an einigen Nebenschauplätzen bespielt. Die Veranstalter meldeten am Sonntag rund 60.000 Besucher beim viertägigen Gratis-Open-Air-Festival.

Umfrage
Haben Sie das Popfest besucht?
50 %
50 %
0 %
Insgesamt 8 Teilnehmer

Eröffnet wurde das Event am Donnerstagnachmittag auf der Seebühne von den Garage-Rock-Musikerinnen Dives. Das Konzert hatte aufgrund des Starkregens verspätet begonnen. Danach waren die Indie-Rock-Pioniere Naked Lunch und Gustav als Special Guest an der Reihe. Die schillernde und international andockende R&B-Sängerin und Rapperin Mavi Phoenix sorgte für den fulminanten Abschluss des ersten Open-Air-Tages.

Partyzelt brannte ab

Einen Zwischenfall gab es in der Nacht von Freitag auf Samstag Wiener Popfest. Eines der Partyzelte fing Feuer. Innerhalb von Sekunden brannte es lichterloh, "heute.at" berichtete. Verletzte gab es zum Glück keine.

Auf der Bühne sorgten an Tag 2 indes Kreisky, Naked Cameo und Aivery für brandheiße Stimmung. Am Samstag haben Kroko Jack, Kreiml & Samurai sowie Esrap für Stimmung vor der berühmten Karlskirche gesorgt.

Den Abschluss am Sonntag bildeten die Auftritte von Andreas Spechtl, Battle-X und Hansi Lang Tribut feat. Wickerl Adam & Friends.

Bleiben Sie informiert mit dem Newsletter von heute.at


Das könnte Sie auch interessieren:

(red)

Themen
Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.