Alle Fakten zu:
Neuer Rekord

Phelps schafft als Erster das "Gold-Triple"

Der US-Amerikaner Michael Phelps hat am Donnerstag als erster männlicher Schwimmer der Geschichte einen Olympia-Einzeltitel zum dritten Mal in Folge gewonnen.


Der 27-Jährige gewann im Londoner Aquatics Centre über 200 m Lagen in 1:54,27 Minuten, revanchierte sich damit auch für die Niederlage gegen Ryan Lochte über 400 m Lagen. Der wurde nur rund eine halbe Stunde nach dem Endlauf über 200 m Rücken in 1:54,90 Zweiter, der Ungar Laszlo Cseh holte in 1:56,22 Bronze.

Phelps hatte das historische Triple in den vergangenen Tagen über 400 m Lagen und 200 m Delfin verpasst. Dem Japaner Kosuke Kitajima war es über 100 und 200 m Brust nicht gelungen. Phelps ist nun 16-facher Olympiasieger und insgesamt 20-facher Medaillengewinner im Zeichen der fünf Ringe. Sein US-Landsmann Lochte hält nun bei elf Olympia-Medaillen.

APA

Ihre Meinung