Hope Solo packt aus Olympia

US-Kickerin erzählt von Sex-Orgien bei Olympia

Hope Solo lässt mit heißen Geständnissen aufhorchen

Hope Solo lässt mit heißen Geständnissen aufhorchen

Hope Solo lässt mit heißen Geständnissen aufhorchen

Hope Solo lässt mit heißen Geständnissen aufhorchen

Glaubt man US-Fußballstar Hope Solo, so stehen bei Olympia in London nicht Medaillen oder der Wettkampf im Mittelpunkt, sondern Sex. Im Olympiadorf soll es gar nicht prüde zugehen, Solo gab sich nach eigener Aussage gar selbst einem erotischen Abenteuer hin.

"Es gibt viel Sex bei Olympia. Ich habe Sportler gesehen, die draußen Sex hatten, auf der Wiese, zwischen den Gebäuden", lässt die Kickerin im Interview mit ESPN aufhorchen. Von den Veranstaltern sollen sogar massenweise Kondome an die Athleten verteilt worden sein.

Auch selbst will sich Solo bereits der sexuell aufgelandenen Atmosphäre hingegeben haben: "Ich war ebenfalls mit einer berühmten Person auf dem Zimmer." Begleitpersonen an den Securities vorbeizuschleusen, sei für die Sportler ein Kinderspiel. Wer ihr an die Wäsche durfte, das wollte die US-Lady aber dann nicht verraten.


PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von Heute.at!

Ihre Meinung

Ihre Meinung

Fotoshows aus Olympia (10 Diaserien)
Weitere Interessante Artikel