Anzeigentarife | Jobs bei Heute.at

Heute im Brennpunkt: Sparen in den Schulen | Ukraine-Krise

Lade Login-Box.

21.07.2012

Belohnung für Athleten

Goldmedaille ist dem ÖOC € 27.000 wert

Die Goldmedaille bei den Olympischen Sommerspielen 2012 in London.

So sieht eine der begehrten Goldmedaillen bei den Sommerspielen in London aus. (© Reuters)

Natürlich steht bei den Olympischen Spielen die sportliche Leitung im Vordergrund. Doch gerade Athleten aus Randsportarten, denen durch fehlende Sponsoren oft wenig bis gar kein Geld zur Verfügung steht, werden sich freuen: das Österreichische Olympische Komitee (ÖOC) belohnt eine Goldmedaille in London mit 27.000 Euro.

Die entsprechenden Leistungen der Rot-weiß-roten Olympiamedaillengewinner werden vom ÖOC mit den selben Preisen honoriert wie jene 2010 bei den Winterspielen in Vancouver. Für einen Olympiasieg bei den kommenden Freitag beginnenden Sommerspielen in London gibt es Goldmünzen im aktuellen Gegenwert von 27.000 Euro, für Silber von 21.000 und für Bronze um 18.000.



News für Heute?


Verwandte Artikel

Mission Olympia: Goldmedaille

Abfahrt der Herren

Mission Olympia: Goldmedaille

Verfahren gegen Leo Wallner eingestellt

Keine Untreue oder Krida

Verfahren gegen Leo Wallner eingestellt

Jungwirth muss Millionen zurückzahlen

Ex-ÖOC-Generalsekretär

Jungwirth muss Millionen zurückzahlen

Olympiasieger Wiggins radelt bei Trentino-Rennen

Vorbereitung für Giro d'Italia

Olympiasieger Wiggins radelt bei Trentino-Rennen

Maze und Hirscher: Die prophezeiten WM-Stars

Räumen sie in Schladming ab?

Maze und Hirscher: Die prophezeiten WM-Stars

Benjamin Karl holte sich erneut WM-Gold!

Im Parallel-Riesentorlauf

Benjamin Karl holte sich erneut WM-Gold!

Regelverstoß - Verliert Phelps alle Medaillen?

Nachträglich Bronze für Jukic?

Regelverstoß - Verliert Phelps alle Medaillen?

"Wir steuern auf ein Desaster zu"

Wundenlecken nach Olympia-Pleite

"Wir steuern auf ein Desaster zu"

Bundespräsident Fischer nimmt ÖOC in Schutz

Verlieren gehöre zum Sport

Bundespräsident Fischer nimmt ÖOC in Schutz




OlympiaTweet