Rad-Straßenrennen Olympia

Winukurow sprintete zur Gold-Medaille

Alexander Winokurow

Alexander Winokurow setzte sich im Sprint gegen Rigoberto Uran durch

Alexander Winokurow

Alexander Winokurow setzte sich im Sprint gegen Rigoberto Uran durch

Der Kasache Alexander Winokurow holte am Samstag bei den Olympischen Spielen in London nach einem tollen Sprint Gold im Straßenrennen der Herren. Die Österreicher Bernhard Eisel und Daniel Schorn schafften es nicht in die Top-30.

Der 38-Jährige setzte sich zwölf Jahre nach seinem zweiten Platz in Sydney im Sprint nach 250 Kilometern vor seinem Fluchtgefährten Rigoberto Uran aus Kolumbien durch. Der Norweger Alexaner Kristoff sicherte sich im Sprint einer größeren Verfolgergruppe knapp zehn Sekunden dahinter Bronze.

Die Österreicher Bernhard Eisel und Daniel Schorn kamen wie der britische Weltmeister und Topfavorit Mark Cavendish mit dem Feld mit rund 40 Sekunden Rückstand ins Ziel und landeten nicht unter den besten 30.


PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von Heute.at!

Ihre Meinung

Ihre Meinung

Fotoshows aus Olympia (10 Diaserien)
Weitere Interessante Artikel