Anzeigentarife | Jobs bei Heute.at

Heute im Brennpunkt: Neue ÖVP-Gesichter | Unwetter-Chaos

Lade Login-Box.

02.08.2012

Nach Disqualifikation

Rogan beendet Olympia-Karriere

OLYMPIA 2012 ROGAN

Markus Rogan wird sich bei internationalen Wettkämpfen wohl nicht mehr ausziehen. (© APA)

Österreichs Schwimm-Star Markus Rogan ist mit dem Olympia-Semifinale über 200 m Lagen in London das wahrscheinlich letzte internationale Rennen seiner Karriere geschwommen. Diese Entscheidung bestätigte der 30-jährige Wiener am Donnerstag in einer Pressekonferenz in London.

Rogan war nach der neuntschnellsten Zeit wegen eines Wendefehlers disqualifiziert worden, hätte es mit ebendieser aber wegen eines Rückzugs des Südafrikaners Chad le Clos ins Finale geschafft. "Ich wollte, dass ich meine Olympia-Karriere aus eigener Kraft beende und nicht wegen der Entscheidung eines Schiedsrichters", erklärte Rogan. "Das tut sehr weh."

+++Hirnschmalz ohne Ende behindert bei der Wende!+++

Genauere Auskünfte über seine Zukunft könne er erst geben, wenn er die Disqualifikation verdaut habe, erklärte Rogan. Österreichs meistdekorierter Schwimmer holte seit 2001 insgesamt 34 Medaillen bei Großereignissen, darunter zweimal Silber bei den Olympischen Spielen 2004 in Athen.

News für Heute?


Verwandte Artikel

"Habe mir letztes Rennen anders vorgestellt"

Rogan nach Disqualifikation

"Habe mir letztes Rennen anders vorgestellt"

Auftritt bei Abschlussfeier

Spice Girls: Comeback bei Olympia?

Ziel Top 20: Lisa’s Genussprojekt

Fesche Triathlon-Hoffnung

Ziel Top 20: Lisa’s Genussprojekt

Rogan schwimmt locker ins Halbfinale

Konnte Kopf ausschalten

Rogan schwimmt locker ins Halbfinale

Chaos vor Olympia: Zu wenig Wachleute

Olympische Spiele in London

Chaos vor Olympia: Zu wenig Wachleute

Bundespräsident Fischer nimmt ÖOC in Schutz

Verlieren gehöre zum Sport

Bundespräsident Fischer nimmt ÖOC in Schutz

Entfesselter Murray schenkt Briten Tennis-Gold

Endlich wieder Sieg in Wimbledon

Entfesselter Murray schenkt Briten Tennis-Gold

Murray-Mania auch in der U-Bahn

Britischer Olympia-Held

Murray-Mania auch in der U-Bahn

Ohne Auftrag: Beach-Duo und Tischtennis-Team

Zweimal Aus im Viertelfinale

Ohne Auftrag: Beach-Duo und Tischtennis-Team

Olympia: McDonald's hat das Pommes-Monopol

Strenge Regeln im Olympiapark

Olympia: McDonald's hat das Pommes-Monopol

Busseln wie die Weltmeister

Charlene und Albert

Busseln wie die Weltmeister

Mitmachen und mit clever® gewinnen!

Mit cleveren Tipps auf nach London!

Jason Statham war ein Dealer in London

"Kein schlechtes Geschäft"

Jason Statham war ein Dealer in London




OlympiaTweet