Sa Jae-Hyouk Olympia

Gewichtheber bricht verletzt zusammen

Sa Jae-Hyouk

Der Ellbogen hielt der Belastung nicht stand

Sa Jae-Hyouk

Der Ellbogen hielt der Belastung nicht stand

Schockierende Szenen in der Londoner ExCel-Arena beim Gewichtheben. Der Südkoreaner Sa Jae-Hyouk verletzte sich schwer.

Der Olympiasieger von 2008 trat in der Klasse bis 77 Kilogramm zur Titelverteidigung an. 162 Kilogramm hatte er sich beim Reißen auf die Hantel stecken lassen.

Als Sa Jae-Hyouk die Gewichte in die Höhe riss, brach er plötzlich mit schmerzverzerrtem Gesicht zusammen. Der Südkoreaner hatte sich den Ellbogen ausgekugelt.


PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von Heute.at!

Ihre Meinung

Ihre Meinung

Fotoshows aus Olympia (10 Diaserien)
Weitere Interessante Artikel