Nach klarem Auftaktsieg Olympia

Austro-Ringer Hrustanovic scheitert im Achtelfinale

Amer Hrustanovic und Doris und Stefanie Schwaiger

Amer Hrustanovic (im Bild mit den Schwaiger-Sisters) ist eine Runde weiter (© APA)

Amer Hrustanovic

Mit diesem spektakulären Wurf legte der Österreicher die Grundlage für den Aufstieg ins Achtelfinale

Der österreichische Ringer Amer Hrustanovic hat am Montag nach einem Sieg im Auftaktkampf beim Olympia-Turnier der Klasse bis 84 Kilogramm im griechisch-römischen Stil sein Achtelfinalduell verloren.

Der 24-jährige Salzburger gewann in der Vorrunde gegen den Südkoreaner Lee Se-yeol in der Qualifikationsrunde 3:0, 1:0. Im Achtelfinale traf er auf den Polen Damian Janikowski, der den Türken Nazmi Avluca bezwang.

Leider verlor Hrustanovic den zweiten Kampf ziemlich klar mit 0:2, 0:3 und ist damit ausgeschieden.

Die besten Bilder der Olympischen Spiele

Olympia Rogan Schwimmen
Kalte Dusche für Österreichs Athleten bei den Olympischen Spielen


PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von Heute.at!

Ihre Meinung

Ihre Meinung

Fotoshows aus Olympia (10 Diaserien)
Weitere Interessante Artikel