Anzeigentarife | Jobs bei Heute.at

Heute im Brennpunkt: Sparen in den Schulen | Ukraine-Krise

Lade Login-Box.

10.08.2012

Ein Platz schlechter als in Peking

Sportgymnastin Weber landet auf Rang 18

Caroline Weber bei ihrer Übung mit dem patriotisch anmutenden Band.

Caroline Weber bei ihrer Übung mit dem patriotisch anmutenden Band. (© EPA)

Caroline Weber, am Freitag einzige aktive Österreicherin in London,  hat den Olympia-Bewerb der Rhythmischen Gymnastik auf Rang 18 beendet.

Trotz guter Leistungen mit Band und Keulen sowie im Vergleich zum Vortag bei Ball und Reifen verbesserten Wertungen machte die Vorarlbergerin mit gesamt 104,950 Punkten keinen Platz gut.

Die ersten zehn nach zwei Qualifikationstagen bzw. vier Geräten erreichten das für Samstag angesetzte Finale. 2008 in Peking war Weber 17. gewesen.


News für Heute?


Verwandte Artikel

Kelly LeBrock macht sich Ball-Fit

"Dancer against Cancer"

Kelly LeBrock macht sich Ball-Fit

Reifen um 100.000 Euro gestohlen

Ware sichergestellt

Reifen um 100.000 Euro gestohlen

Was wissen Sie über den Kater?

Quiz für Partytiger

Was wissen Sie über den Kater?

"L’Esprit Viennois" in der Hofburg

Rauschender Silvester-Ball

"L’Esprit Viennois" in der Hofburg

Ab Freitag müssen Autos wieder winterfest sein

Regeln in Ö und den Nachbarländern

Ab Freitag müssen Autos wieder winterfest sein

Fesche Madln und resche Buam

Trachtenpärchenball

Fesche Madln und resche Buam

Reifen des FPÖ-Busses in NÖ aufgeschlitzt

Vandalenakt im Mostviertel

Reifen des FPÖ-Busses in NÖ aufgeschlitzt

Pirelli fordert neue Formel 1-Testregeln

Hilfe für Reifenhersteller

Pirelli fordert neue Formel 1-Testregeln




OlympiaTweet