Überraschung für Baumeister

08. Februar 2018 14:40; Akt: 08.02.2018 20:04 Print

Lugners Begleitung gab sündteures Kleid zurück

Nachdem Richard Lugner am Mittwoch seiner Opernballbegleitung Simona in einer Nobelboutique eine Opernballrobe um 2.900 Euro gekauft hat, entschied sie sich nun für ein Billig-Kleid.

Bildstrecke im Grossformat »

Simona hat es sich anders überlegt.

Zum Thema
Fehler gesehen?

Mittwoch Abend zog Baumeister Richard Lugner seine Spendierhosen an und ließ für seine Begleitung für den Opernball eine sündteure Robe springen, "Heute" hat berichtet.

Umfrage
Welches Kleid ist schöner?
23 %
38 %
11 %
28 %
Insgesamt 135 Teilnehmer

Doch scheinbar hat es sich Simona inzwischen anders überlegt. Eigentlich wollte sie nur noch schnell in der Lugner-City eine passende Tasche für den Ball shoppen. Doch im Geschäft verliebte sie sich ein Bustierkleid mit herzförmigem Bandeau-Ausschnitt und einer gerüschten Schleppe. Preis: 139 Euro. Ein Schnäppchen – noch mehr, weil es Simona sogar geschenkt wurde.

Mörtel weiß noch nichts von der Planänderung, er war beim Shoppen nicht dabei. Was wird er dazu sagen, dass er gestern umsonst sein Geldbörserl rausholte?

Simona: „Richard sagte: ‚Du kannst dir auch alles aussuchen‘. Das ist natürlich schon schön, so ein Tag wie eine Prinzessin. Aber ich muss ja nicht das Teuerste nehmen.“ Wird es Diskussionen geben? Mit welchem Kleid wird Simona letztendlich heute Abend auf den Ball gehen?

Auflösung
Erste Bilder der Ballnacht brachten am Donnerstagabend die Auflösung. Simona trug DOCH das sündteure Designerkleid. Hier die Bilder dazu:

Opernball 2018 - Lugner & seine Gäste

Hat sie es sich selbst anders überlegt? Oder hat Lugner sie überredet? Das alles sieht man morgen um 20.15 Uhr in „Lugner am Opernball 2018“ bei ATV.

Bleiben Sie informiert mit dem Newsletter von heute.at


Das könnte Sie auch interessieren:

(red)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Prinzessin am 08.02.2018 15:38 Report Diesen Beitrag melden

    Knackwurst

    Also in dem zweiten Kleid schaut sie trotz toller Figur wie ne Knackwurst aus.... Fürchterlich.... Mädl, bitte zieh das erste, elegante, schwarze und schicke Kleid an....Bitte....Du wirst auch so genug auffallen...versprochen...

  • Richard Lego Österreicher am 08.02.2018 17:13 Report Diesen Beitrag melden

    Ok gut

    und was macht man mit dieser Information ??

  • Joseph am 08.02.2018 16:08 Report Diesen Beitrag melden

    Naja

    Beim Zebrakleid ist der Busenblitzer vorprogrammiert; und durch die Aktion rückt man sich schon mal bekannt - alles richtig gemacht; Kleid 2 (schwarz) hat mehr von nem Cocktailkleid, denn Ballkleid; aber beide net Balltauglich; höchstens dem Ball der roten Herzen

Die neusten Leser-Kommentare

  • Konfusius am 08.02.2018 17:20 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Vorteile der günstigen Art

    Im Menschengidicht und beim Tanzen würde das Kleid sowieso vom Schweiß nass und vom Zigarettenrauch durchdrungen. Da kann man ein billiges Kleid besser und leichter pflegen als ein teures.

  • Richard Lego Österreicher am 08.02.2018 17:13 Report Diesen Beitrag melden

    Ok gut

    und was macht man mit dieser Information ??

  • Joseph am 08.02.2018 16:08 Report Diesen Beitrag melden

    Naja

    Beim Zebrakleid ist der Busenblitzer vorprogrammiert; und durch die Aktion rückt man sich schon mal bekannt - alles richtig gemacht; Kleid 2 (schwarz) hat mehr von nem Cocktailkleid, denn Ballkleid; aber beide net Balltauglich; höchstens dem Ball der roten Herzen

  • Prinzessin am 08.02.2018 15:38 Report Diesen Beitrag melden

    Knackwurst

    Also in dem zweiten Kleid schaut sie trotz toller Figur wie ne Knackwurst aus.... Fürchterlich.... Mädl, bitte zieh das erste, elegante, schwarze und schicke Kleid an....Bitte....Du wirst auch so genug auffallen...versprochen...