Ganz in Weiß

08. Februar 2018 22:31; Akt: 08.02.2018 22:55 Print

So feierlich wurde der Opernball eröffnet

144 Tanzpaare und das österreichische Staatsballett: Die Eröffnung des Opernballs ist ein Highlight - nicht nur für die stolzen Eltern.

Bildstrecke im Grossformat »
Miss Austria Celine Schrenk in der Menge der Jungeherren- und -Damen Tiefer Blick ins Dekollete der Debutantin. Ob man wohl auf diese Situation bei der Kleiderwahl aufpasst? Das Staatsopernballett, im perfekten Moment erwischt Großes Theater auf dem Parkett. Die Hosen der Herren sorgten für Twitter-Diskussionen Den besten Blick über die Menge haben die Tänzerinnen bei der Hebefigur Die Verbeugungen der Herren könnten synchroner sein Gewusel auf der Tanzfläche, trotzdem behalten die 288 jungen Herren und Damen die Contenance So gut wie der Fotograf sieht in der Oper kaum jemand Die größte Angst der jungen Damen und Herren: Auf diesen Stufen zu stolpern und einen Dominoeffekt auszulösen. Das wäre ein Bild! Ein Ständchen für die 5.000 Gäste Der slowakische Tenor Pawol Breslik und die moldawische Sopranistin Valentina Nafornita sangen ein Duett aus Lehars "Die lustige Witwe" Nur die Debütanten und die Tänzerinnen des Staatsballetts sind die einzigen, die Weiß tragen dürfen Das Jungherren- und -Damenkomitee in Formation Solotänzer Eno Peci choreografierte eigens für den Opernball Getanzt wurden ein Walzer (Mein Lebenslauf ist Lieb? und Lust) und ein Polka (Walzer und Feuerfest!) Die Debütanten stammen aus 13 Staaten. Wochenlange Vorbereitung: Kein Wunder, dass die Damen und Herren nun zufrieden - und nervös - lächeln Das Jungdamen- und Jungherrenkomitee marschiert zur Eröffnung auf Beeindruckend: Generalstabsmäßig gedrillt marschieren die Damen und Herren ein Hier ist guter Platz teuer: Man passt zwar aufs Kleid auf, aber niedersetzen muss trotzdem gehen Drama: Wenn am Kleid etwas locker, verdreckt oder abgerissen ist, kann man nur hoffen, dass Nähzeug in der Nähe ist Wer ein Mascherl binden kann, ist schon vor der Eröffnung eine Opernball-Queen Eine letzte Lage Lippenstift, denn die Kameras vergeben nichts Letzte Vorbereitungen vor der Eröffnung: Hier such eine Debütantin jemanden, der ihr das Kleid zu macht Die Tiara wir noch schnell festgesteckt. Die Blamage, dass sie bei der Eröffnung durch den Saal kullern könnte, will sich keine antun Gibt's kein Foto, ist es nicht wahr: Natürlich schaut jede Debütantin, dass sie mit ihre Fotos mit allen teilt Jede Haarsträhne wird fixiert, die Tiara mathematisch ausgerichtet Hilfst du mir, helf ich dir Die Nacht ihres (jungen) Lebens: Die Debütantinnen werden der prominenten Öffentlichkeit vorgeführt Ein letzter Blick aufs Handy, dann geht's los Die Schuhe müssen noch gewechselt werden, ansonsten ist schon alles "Ganz in Weiß" Es wird geschnürt, geknotet und gebunden.

Zum Thema
Fehler gesehen?

Es wird getanzt, es wird gesungen und vor allem wird geschaut: Wenn das Jungdamen- und Jungherrenkomitee in den Saal einläuft, geht in den Augen der stolzen und meist prominenten Papas und Mamas die Sonne auf.

Kaum sind die Herrschaften - die jungen Damen sind die einzigen, die weiß tragen dürfen - eingelaufen, stiehlt ihnen auch schon das Staatsballett die Show. Unter den 144 Paaren aus 13 Ländern tanzt auch Miss Austria Celine Schrenk.

Die Solotänzerinnen des Balletts tuen es 2018 den Debütanten gleich. Sie tragen weiße Kleider, die mit roten Bändern akzentuiert sind. Die ersten Solotänzerinnen Olga Esina, Maria Yakovleva sind mit Robert Gabdullin und Roman Lazik an der Spitze der Formation. Unterstützt werden sie von der Ballettakademie der Wiener Staatsoper. Solotänzer Eno Peci choreografierte eigens für den Opernball (Walzer: Mein Lebenslauf ist Lieb’ und Lust, Polka: Walzer und Feuerfest!).

Sopranistin krank, Nafornita sprang ein
Die moldawische Sopranistin Valentina Nafornita sprang kurzfristig ein. Sie brachte Puccini ("O mio babbino caro") und "Lippen schweigen" aus Lehars "Die lustige Witwe" dar. Letzteres im Duett mit Pavol Breslik, einem slowakischen Tenor. Eigentlich hätte Daniela Fally singen sollen, doch die wurde kurz vor dem Opernball krank. Opernballerfahrung hat Nafornita bereits. Sie sang auch schon 2013.

(lam )