Electric Church

01. Oktober 2017 14:10; Akt: 01.10.2017 15:02 Print

"Erzengel Gabriel" erleuchtete Kirche am Hof

Fulminanter Auftakt der einzigartigen Konzertreihe "Electric Church" in Wien, die nun durch ganz Österreich tourt und im Zeichen des Erzengel Gabriel steht.

Bildstrecke im Grossformat »

Fehler gesehen?

Sakral total - aber mit einem ordentlich fetzigen Beat. Zwei Tage lang verzauberte die "Electric Chruch" Wien, um die neue Gabriel-Tour vorzustellen, die dann durch Österreich tingelt.

Mastermind Sergio Manoel Flores bot ein 90-minütigen Konzert-Spektakel in der Kirche am Hof. In diesem Jahr widmet sich die Electric Church Tour inhaltlich dem Erzengel "Gabriel", der in elf Kurzgeschichten einen kritischen Blick auf die Menschheit wirft. Der Plot wird musikalisch durch instrumentale sowie gesungene Stücke und mittels abstrahierter Grafiken auch visuell interpretiert und unkonventionell zu neuem Leben erweckt.

Ins Leben gerufen im Jahr 2013 von Robert Otto, Gründer und Geschäftsführer der Electric Church, waren heuer neben Sergio Manoel Flores am Synthesizer auch Stargeiger Yury Revich, der angesagte Sänger Percival, bekannt durch The Voice of Germany, und Sängerin Loretta Who Stargäste auf der Electric Church Bühne.

Stargast Percival: "Ich freue mich ein Teil der Electric Church zu sein, denn bei diesem einmaligen Musikkonzept verschmelzen verschiedene Musikrichtungen miteinander - von klassischer Musik über Pop bis hin zu Rock. Es war ein einzigartiges Gefühl heute auf der Bühne für mich!"

(man)

Themen
Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.