Licht ins Dunkel

20. Dezember 2011 01:04; Akt: 20.12.2011 08:54 Print

Rapp pfeift aufs Spendentelefon

Also, jetzt doch "Licht ins Dunkel" ganz ohne Peter Rapp. Kurzzeitig hat ja der beliebte Entertainer überlegt, sich zumindest ans "Licht ins Dunkel"-Spendentelefon zu setzen. Er hat diesbezüglich sogar um Anregungen via Facebook gebeten.

Fehler gesehen?

Kurzzeitig hat ja der beliebte Entertainer überlegt, sich zumindest ans "Licht ins Dunkel"-Spendentelefon zu setzen. Er hat diesbezüglich sogar um Anregungen via Facebook gebeten.

Im November ist bekannt geworden, dass der . Als Telefonvermittler hätte der beliebte Entertainer trotzdem fungieren sollen.

Das kommt für ihn nun doch nicht in Frage: "Habe über 300 Kommentare gewissenhaft gelesen und nach reiflicher Überlegung meine Entscheidung getroffen. Ich mache es nicht", lässt er via seinem Blog ausrichten. Stattdessen möchte er am 24. Behinderteneinrichtungen, die ihm am Herzen liegen, besuchen. Auch gut!