Die Hochzeiten 2017

26. Dezember 2017 19:39; Akt: 26.12.2017 19:39 Print

800.000 Euro-Robe, Charity & ein Hoppala

Die traumhaften Vermählungen von Victoria Swarovski, Konstanze Breitebner, Puls4-Moderatorin Verena Schneider, Sängerin Virginia Ernst und Lidia Baich.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Es war ein Wintermärchen, das am 20. Jänner 2017 auf der Wiener Summerstage wahr wurde. Genau an diesem Tag waren Konstanze Breitebner und Erfolgs-Autor Peter Mazzuchelli 33 Jahre ein Paar und Standesbeamtin Esther Scholz-Österreicher besiegelte den Bund fürs Leben.

Es war auch eine der kältesten Tage des vergangenen Winters und so hüllte sich die Braut in einen Kuschel-Teddy-Pelz, darunter blitzte Spitze von ihrem selbst entworfenen Kleid. Auf High Heels musste die Schauspielerin und Drehbuchautorin aufgrund einer Verletzung verzichten, aber die gold-weißen Sneakers waren auch très chic.

Konstanze Breitebner: "Wenn ich an die Hochzeit denke? Immer noch ein Gefühl von Freude. War einfach der richtige Moment,
Und ja, es ist anders. Irgendwie ernsthafter, wir sagen uns oft: pass auf Dich auf, wir sind verheiratet, Du bist meine Frau, mein Mann."

Weiter ging es im Hochzeitsreigen 2017 mit Star-Geigerin Lidia Baich. Nur wenige Stunden vor dem Opernball gab sie ihrem Heldentenor Andreas Schager am Standesamt (mit Trauzeuge Dominique Meyer, Staatsoperndirektor) das Jawort. Der goldene Ehring blitze und funkelte durch die "Hochzeitsnacht" in der Wiener Staatsoper.

Die wohl Aufsehen erregendste Hochzeit des Jahres war die von Victoria Swarovski und Werner Mürz. Drei Tage lang zelebrierte das Paar mit Pomp und Trara eine Fiesta Italiana. Mit einer 800.000 Euro teuren Robe (46 Kilo schwer, 500.000 Swarovski-Steine, entworfen vom Designer Michael Cinco) zog sie mit ihrem Vater und ihrem Stiefvater in die Kathedrale von Triest ein, hernach feierte die 200-köpfige Hochzeitsgesellschaft in Portopiccolo Sistiana ein luxuriöses Fest.

Victoria sah aus wie Cinderella - doch das absurd teure Kleid bescherte ihr einen gewaltigen Shitstorm.

Auch in Österreich kann man am Beach heiraten. Das bewiesen am 1. Juli Puls4-Moderatorin Verena und Markus Schneider. Am Strand des Golfclubs Atzenbrugg gab es eine Beach-Party mit der schönsten Deko des Jahres, Live-Musik von Chris Emray und lässigem Sommer-Sound. Verena bezauberte in einem Kleid von Fine Dress. Allerdings vergaß sie ihren schönen Brautstrauß beim Einzug. Auch wurscht!

Anfang August verkündete Sängerin Virginia Ernst, dass sie nach nur einem Jahr Beziehung ihre große Liebe Dorothea auf Schloss Lackenbach im Burgenland geheiratet hat.

Wir gratulieren recht herzlich und freuen uns schon auf die Hochzeiten 2018!

Bleiben Sie informiert mit dem Newsletter von heute.at


Das könnte Sie auch interessieren:

(man)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.