Die Babys des Jahres

27. Dezember 2017 14:03; Akt: 27.12.2017 14:47 Print

Bei diesen Promis klapperte heuer der Storch

Ihr Kinderlein kommet! Lena Hoschek, Martina Ebm, Liliana Klein, Peter L. Eppinger oder Christine Reiler wiegen heuer erstmals Babys im Arm.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Was für eine Wonne! Der Mai machte seinem Namen alle Ehre und bescherte Peter L. Eppinger (einst Ö3-Moderator, der heuer in die ÖVP wechselte) ein Kind. Am 8. Mai postete er auf Facebook: "Da feiern wir den Geburtstag meiner entzückenden Frau und unser Sohn beschließt spontan eine Showeinlage."

Nur zwei Tage zuvor begrüßte "The Rats Are Back"-Bandleader Pepe Schütz sein drittes Kind - den entzückenden Josef junior.

Für Kati Bellowitsch ist es bereits der zweite Sohn, den die Ö3-Moderatorin am 15. Juni zur Welt brachte. Nun ist das Familienglück mit Ehemann Daniel Geyer und Söhnchen Laurenz (aus erster Ehe) komplett. "Ich war etwas überrumpelt, weil er so schnell kam. In zwei Stunden war er da! Er schaut aus wie ein kleiner Monchichi."


Die Vorfreude war groß, am 23. Juli kam Klein-Johann von Lena Hoschek an. Es ist das erste Kind der Designerin und ihrem Ehemann Mario Frajuk, den sie 2014 heiratete. In einem Interview schwärmte sie von ihrem Partner, dass er ein extrem fürsorglich und liebevoll als Vater ist.

Playtime at home ❤

Ein Beitrag geteilt von Lena Hoschek (@lenahoschek) am


Eigentlich hätte der Geburtstermin von Liliana Kleins Tochter Stella erst Ende September sein sollen, aber wie Fashion Check-in-Organisatorin im "Heute"-Talk verrät, entwickelte sich ihr Baby während der Schwangerschaft prächtig und kam sogar ein bisserl früher als ursprünglich berechnet auf die Welt, nämlich am 10. September. Im Winter genießt die Business-Frau ein paar "Baby-Monate", aber die Vorbereitungen für den nächsten Fashion Check-in powered by Maxima am 20. April am Wiener Reisenrad laufen bereits.

Wann genau Martina Ebms Zwillinge zur Welt kamen, wie sie heißen oder ob es Buben oder Mädchen oder beides sind, bleibt ihr süßes Geheimnis. Aber die Schauspielerin ("Die Vorstadtweiber") ist ein großer Familienmensch: "Privatsphäre ist mir wichtig. Abseits der Bühne genieße ich die Zeit mit meiner Familie sehr. Ich war immer schon ein Familienmensch. Wenn es meinen Kindern gut geht, geht es mir und meinem Partner gut – und dann kann ich auch viele Emotionen in meine Rollen stecken."

Auch Christine Reiler und Gregor Seberg freuten sich heuer erstmals über ersten Nachwuchs. Beide begrüßten Söhne als neue Erdenbürger.

(man)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.