Auto-Präsentation

09. November 2017 11:40; Akt: 09.11.2017 13:11 Print

Benzinschwestern netzwerkten bei BMW

Anlässlich der Präsentation des X3 lud Tatjana Bister, Geschäftsführerin von BMW Wien, zum ersten Frauen-Netzwerk-Event "für SIE".

Bildstrecke im Grossformat »

Fehler gesehen?

Wussten Sie, dass die Entscheidungen, welches Auto in einer Familie angeschafft wird, meist von Frauen getragen wird? Den Boliden werden zwar oftmals nachgesagt, sie dienen der Verlängerung des Egos der Männer, aber, was gekauft wird, sagt unterschwellig die Frau.

So fanden sich viele "Benzinschwestern" beim ersten Ladys Event von BMW ein, um den X3 aus der Taufe zu heben. Dazu lud Autohaus-Chefin Tatjana Bister in die Auto-Werkstätte in der Heiligenstädter Lände:
„Heute fiel der Startschuss für unseren Ladies‘ Club „für SIE.“. Dabei handelt es sich um eine Plattform, auf der sich Frauen mit Benzin im Blut austauschen und gleichzeitig bei diversen Events die Freude am Fahren erleben.“

"Heute" wollte wissen, wie sehr für die anwesenden Damen, ihr Auto eine "heilige Kuh" darstellt.

Schauspielerin Edita Malvcic (demnächst in der Wiederholung von "Altes Geld" im ORF zu sehen):
„Als ich noch keinen Führerschein hatte, habe ich schon vom Autofahren geträumt (lacht). Ich glaube das sagt alles aus. Und bei mir immer dabei: Musik hören. Ich liebe es im Auto Musik zu hören, weil ich in diesem kleinen, kompakten, geschlossenen Raum das Gefühl habe dem auch näher zu sein.“

Guten Morgen Österreich-Moderatorin Eva Pölzl ist jobmäßig viel unterwegs. Wie siehts mit schrauben und zangln aus, wenn mal eine Panne passiert?
"Eine Reifenpanne könnte ich selber nicht meistern, da bin ich schon sehr froh, dass es eine Werkstatt gibt.“

Politisch diplomatisch antwortet die einstige Grünen-Chefin Eva Glawischnig:
„Ich bin leidenschaftliche Autofahrerin, Radfahrerin, Fußgängerin und Kinderwagenfahrerin.“

Und wo blieben die Männer? Die durften die Damen unterhalten. Es wurde zu den Melodien der "The Rats Are Back" geswingt, DJ Hermes sorgte für chilligen Sound zum Plaudern.


Bleiben Sie informiert mit dem Newsletter von heute.at


Das könnte Sie auch interessieren:

(man)

Themen
Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.