Pamela Anderson in Wien

07. März 2012 01:01; Akt: 07.03.2012 01:01 Print

Eigenes Rennauto für sexy Pam

Da schau her, Baywatch-Pam gab bei ihrem Wien-Besuch im wahrsten Sinne des Wortes auch richtig Gas. Gemeinsam mit Prinz Marcus von Anhalt und Rennfahrer Markus Fux besichtigte sie nämlich am Firmengelände von Impresa nicht nur coole Oldtimer, sondern auch den Downforce-Flitzer, welcher mit ihrem Namen gebrandet wurde.

 (Bild: Schuh)

(Bild: Schuh)

Fehler gesehen?

Und mittendrin Promi-Figaro Josef Winkler, der sein Glück kaum fassen konnte. "Sie ist wirklich sehr nett", strahlt dieser. Na bitte, von wegen zickig!