Das kleine Vergnügen

10. Oktober 2018 14:07; Akt: 10.10.2018 14:35 Print

Lustvolle Kino-Premiere mit Waltraut Haas

Der Film „Das kleine Vergnügen“ feierte jetzt seine Premiere im Lugner Kino - auch das ein oder andere Spielzeug war dabei am roten Teppich zu sehen.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Dienstagabend fand die VIP-Premiere, der österreichischen Filmkomödie „Das kleine Vergnügen“ im Lugner Kino in Wien statt.

Neben den Hauptdarstellern Petra Kleinert, Marcus Strahl, Waltraut Haas, Reinhard Nowak und Ramesh Nair waren auch zahlreiche VIP-Gäste bei der Premiere.

Bevor das Publikum den Film zu sehen bekam überreichten die beiden Drehbuchautorinnen Julia und Alice Frick noch die ersten internationalen Filmpreise, die "Das kleine Vergnügen" bereits erzielen konnte.

Ab 12. Oktober läuft der Film österreichweit in ausgewählten Kinos.

Bleiben Sie informiert mit dem Newsletter von heute.at


Das könnte Sie auch interessieren:

(vaf)

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Liliane am 11.10.2018 00:07 Report Diesen Beitrag melden

    MUC

    Unglaublich schlecht. Kein Vergleich zu den anderen österreichischen Filmproduktionen der letzten Zeit.

  • Lisa am 11.10.2018 00:01 Report Diesen Beitrag melden

    Frau Haas bitte Ruhe geben

    Es hat alles seine Zeit, das Mariandl ist laaaaange her.Die Zeit war dafür vor 50 - 60 Jahren.Frau Haas soll jetzt endlich damit aufhören darauf herumzureiten. Ihr Sohn ist sicher ein netter Kerl aber kein Schauspieler od. Regisseur..... bei Gott nicht.Es soll einmal aber auch ehrlich gesagt werden.

Die neuesten Leser-Kommentare

  • Liliane am 11.10.2018 00:07 Report Diesen Beitrag melden

    MUC

    Unglaublich schlecht. Kein Vergleich zu den anderen österreichischen Filmproduktionen der letzten Zeit.

  • Lisa am 11.10.2018 00:01 Report Diesen Beitrag melden

    Frau Haas bitte Ruhe geben

    Es hat alles seine Zeit, das Mariandl ist laaaaange her.Die Zeit war dafür vor 50 - 60 Jahren.Frau Haas soll jetzt endlich damit aufhören darauf herumzureiten. Ihr Sohn ist sicher ein netter Kerl aber kein Schauspieler od. Regisseur..... bei Gott nicht.Es soll einmal aber auch ehrlich gesagt werden.