Blackout

01. Januar 2018 15:26; Akt: 01.01.2018 15:29 Print

Roberto Blanco vergisst Text seines Mega-Hits

Bei seinem Auftritt in der ARD-Silvester-Show fiel dem 80-Jährigen der Text seines wohl bekanntesten Liedes nicht mehr ein!

Roberto Blanco beim Auftritt in der ARD-Silvester Show in Graz (Bild: Bodo Schackow/dpa)

Roberto Blanco beim Auftritt in der ARD-Silvester Show in Graz (Bild: Bodo Schackow/dpa)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Blackout beim Schlagerstar! In der ARD-Silvester-Show in Graz verschlug es Spaßkanone Roberto Blanco die Sprache!

Während er seinen größten Hit „Ein bisschen Spaß muss sein“ zum Besten gab, fiel dem 80-Jährigen plötzlich der Text nicht mehr ein!

Zum Glück konnten die zahlreichen Fans dem Sänger noch einmal aushelfen und sangen die Strophen für Blanco zu Ende. Mit einem breiten Grinsen versuchte der Musiker seinen Patzer zu überspielen.

Nach fast 50 Jahren sollte der Text aber eigentlich sitzen! Seine Fans werden ihm aber den kleinen Fauxpas schon nicht übel nehmen.

Bleiben Sie informiert mit dem Newsletter von heute.at


Das könnte Sie auch interessieren:

(vaf)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Pussy am 01.01.2018 16:00 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Braucht bestimmt Geld

    Für was muss der noch mit 80 Jahren auftreten so toll war er nie, die letzten Jahre nur mehr in den Schlagzeilen weil er seine Frau nicht nur betrogen hat sondern ihr auch nichts zahlen will weil seine junge Frau ( sagt Papi zu ihm) das ganze Geld verprasst

    einklappen einklappen
  • Na Servas am 01.01.2018 16:14 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Furchtbare Show

    Auch schon Egal. Dass war mit Sicherheit die schlechteste Silvesterparty der letzten 20-30 Jahre. Pilawa ein toller Moderator aber bei Musikshows eine Fehlbesetzung. Warum keine Moderatoren die schon bewiesen haben dass sie es können. Und die Stars, furchtbar. Ein Glück das jedes Gerät abgeschaltet werden kann.

    einklappen einklappen
  • Herbert am 01.01.2018 17:02 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Demenz darf sein.......

    Ein bißchen Demenz darf schon sein und um Mitternacht dann Sonnenschein, wie man sowas vergessen kann ?

Die neuesten Leser-Kommentare

  • TantePolly am 02.01.2018 15:39 Report Diesen Beitrag melden

    Demenz wird durch zuviel Fernsehen

    gefördert. Schon das Normalprogramm verursacht eine schleichende Volksverblödung.

  • max am 02.01.2018 12:24 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    hahaaaa

    Roberto Blanco? wer will den noch hören -geschweige sehen? Niemand !!

  • canaria am 02.01.2018 10:26 Report Diesen Beitrag melden

    Schande ORF

    Danke ORF ja das war wirklich eines der schlechtesten Silvestersendung den der ORF für seine Gebühren Zahler bereit gestellt hat der 80 Jährige merkt sich seinen Text nicht die anderen haben Probleme mit den Vollplayback es ist eine große Schande was sich der ORF wieder geleistet hat!! Danke ORF

    • Na Servas am 02.01.2018 10:56 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @canaria

      Man darf dafür nicht alleine den ORF verantwortlich machen, Federführend bei diesen Produktionen ist der ARD, die waren es auch die den Musikantenstadel am Gewissen haben.

    einklappen einklappen
  • myopinion am 02.01.2018 06:33 Report Diesen Beitrag melden

    Roberto Blanco Blackout

    Ich habe die Show nicht gesehen. Aber Sympathieträger ist er für mich nicht. Wie er mit seiner Ex Frau und seiner Tochter Patricia umgeht, ist unterste Schublade. Es wäre für mich kein Verlust, wenn er von der Bild Fläche, im TV, verschwindet. Sein eigenes Lied nach der langen Zeit zu vergessen, ist eine Schande und ein Zeichen, dass er aufhören soll.

  • wokon am 02.01.2018 04:50 Report Diesen Beitrag melden

    Nein danke

    Habe Roberto Blanco vor Jahren bei einem Konzert persönlich kennengelernt - er ist wohl der arroganteste und unfreundlichste "Künstler" den ich je getroffen habe! Hoffentlich merkt er sich die Texte bald gar nicht mehr - dann kann er auch - dem Himmel sei Dank - nicht mehr auftreten!