Premiere

01. Oktober 2017 14:40; Akt: 01.10.2017 15:09 Print

Seit 20 Jahren tanzen die Vampire durch die Nacht

Jubiläum des Musicals von Roman Polanski, das in die Welt hinauszog, um Erfolgsgeschichte zu schreiben. Morgane Polanski war begeistert.

Bildstrecke im Grossformat »

Fehler gesehen?

Die Rolle des Ober-Vampirs Graf Krolock ist einfach zu groß, sodass sie in der Jubiläums-Serie im Wiener Ronacher gleich von drei Musical-Stars verkörpert wird: Mark Seibert, Thomas Borchert und Drew Sarich, der die Premiere Samstagnacht bestritt.

Auch wenn Dagmar Koller ihr schönes Brillant-Kreuz am Hals baumeln liess, der fesche Vampir wollte ihr trotzdem an den Kragen. Dichtes Gedränge am Red Carpert bei der Premiere von "Tanz der Vampire" im Wiener Ronacher. Das Wiener Publikum hat nach wie vor lange Zähne auf die die schönen Untoten.

Viele der Geladenen waren schon bei der Welturaufführung 1997 dabei - diesmal kamen sie mit ihrem teils schon sehr erwachsenen Nachwuchs. So so durften die Promi-Kids Johanna und Nikolaus Wussow Fortell, die Zwillinge von Hauptdarsteller Drew Sarich und Ann Mandrella, Noah und Amelie, sowie die jeweiligen Töchter der "Vorstadtweiber"-Stars Maria Köstlinger und Juergen Maurer ihre Liebe bis(s) zum Morgengrauen Party machen.

Der Erschaffer selbst (Roman Polanski lieferte mit seinem Film "Der Tanz der Vampire" 1967 die Vorlage des Musical-Hits), konnte der Jubiläums-Vorstellung nicht beiwohnen, schickte aber seine schöne Tochter Morgane (aus der Ehe mit Emanuelle Seigner). Wann sie den "Tanz" zum ersten Mal sah?

Morgane Polanski: "Ich war knapp über vier Jahre und liebe dieses Stück. Ich bin sehr stolz auf meinen Vater, nicht nur aufgrund von 'Tanz der Vampire", sondern weil er überhaupt ein so toller Mensch ist."

Die schöne 24-jährige Französin durfte auch schon in einigen seiner Filme mitspielen: "Ich wollte eigentlich immer schon zum Musical, aber ich kann nicht mal beim Schluss-Applaus im Takt klatschen, da bin ich dann doch lieber Schauspielerin geworden."

Bleiben Sie informiert mit dem Newsletter von heute.at


Das könnte Sie auch interessieren:

(man)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Marianne am 01.10.2017 17:44 Report Diesen Beitrag melden

    Steve Barton

    Ich war schon 6 Mal, aber kein Vampir hat es so gut rüber gebracht wie Steve Barton. Er hatte eine einzigartige Stimme.

    einklappen einklappen
  • Ottakringer 48 am 01.10.2017 16:27 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    wäre schön

    Obwohl im Theater immer wieder ein unvergessliches Erlebnis wäre es doch schön wenn man den Tanz der Vampire auch auf DVD heraus bringt .

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • Marianne am 01.10.2017 17:44 Report Diesen Beitrag melden

    Steve Barton

    Ich war schon 6 Mal, aber kein Vampir hat es so gut rüber gebracht wie Steve Barton. Er hatte eine einzigartige Stimme.

    • Geri am 01.10.2017 23:21 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Marianne

      Ja aber zum Glück gibt es die Doppel CD ! Ich sah das Musical erst mit der Zweitbesezung ! Aber es war immer noch ein Traum ! Das Heft habe ich auch noch.

    einklappen einklappen
  • Ottakringer 48 am 01.10.2017 16:27 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    wäre schön

    Obwohl im Theater immer wieder ein unvergessliches Erlebnis wäre es doch schön wenn man den Tanz der Vampire auch auf DVD heraus bringt .

    • Geri am 01.10.2017 23:23 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Ottakringer 48

      Aber mit einem gescheiten Besetzung ! Was man da auf YouTube sehen kann lässt mir die Haare zu Berge stehen !

    einklappen einklappen