Baumann-Ausstellung

22. November 2017 11:13; Akt: 22.11.2017 12:07 Print

Da gingen mit den Promis die Pferde durch

Am Dienstagabend eröffnete Starfotograf Manfred Baumann seine "Mustang"-Austellung im Naturhistorischen Museum in Wien.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Wilde Pferde und weite Steppen - diese Motive sind auf den Fotos des Starfotografen Manfred Baumann zu finden, die derzeit im Naturhistorischen Museum in Wien gezeigt werden.

Neben zahlreicher, österreichischer Prominenz, wie Jazz Gitti, Vera Russwurm und Volker Piesczek ritten auch deutsche Prominente zur Eröffnung an.

Sänger Roberto Blanco kam mit Ehefrau Luzandra und auch Ex-Bachelor-Kandidat Paul Janke führte es nach Wien, zügellos und ganz ohne Begleitung!

Für Baumann war es eine besonders schöne Aufgabe, die Pferde zu fotografieren: "Schon nach den ersten Begegnungen mit den Wildpferden zeigte sich beeindruckend, wie unterschiedlich die Charaktere der Tiere waren. Wie bei uns Menschen waren einige sehr neugierig, andere wieder dominant, und manche ließen sich erst gar nicht blicken bzw. folgten ihrer Nase – kamen wir zu nahe, waren sie verschwunden."

Baumann weiter: "Es ist ein großartiges Gefühl, inmitten einer Herde Mustangs zu stehen und zu spüren, wie frei sie sind. Man vergisst plötzlich Raum und Zeit und findet zurück zu seinen eigenen Wurzeln. Eines wurde mir hier schnell klar: Ich werde wiederkommen, um meine neuen Freunde zu besuchen. "

Bis zum 11. Februar 2018 kann man die wundervollen Bilder noch bewundern.

(vaf)