Kind und Karriere

14. Februar 2018 06:00; Akt: 13.02.2018 20:06 Print

Ö3-Star nach Babypause: „5 Tage ist Papa der Boss“

von Sandra Kartik - Kati Bellowitsch ist wieder zurück im Radio - zumindest eine Woche im Monat. Der Ö3-Star schupft Karriere und Baby mit vollem Einsatz.

Seit ich nicht mehr stille, kann mein Mann alles übernehmen, was ich mache (Bild: zVg)

Seit ich nicht mehr stille, kann mein Mann alles übernehmen, was ich mache (Bild: zVg)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Ihre vertraute Stimme erleichtert uns diese Woche wieder den Start in den Tag: Ö3-Star Kati Bellowitsch (43), seit bald 20 Jahren beim Sender, ist zurück aus der Babypause und moderiert wieder die Vormittagsshow. Vor acht Monaten brachte sie Söhnchen Vincent zur Welt, jetzt steht sie wieder im Studio – vorerst eine Woche pro Monat.

"Schlechtes Gewissen habe ich nicht, ich bin wirklich immer für meine Kinder da", schafft Bellowitsch den beruflichen Wiedereinstieg mühelos. "Wir haben auch Glück: Unser Baby ist ein Sonnenschein und schläft schon lange durch", erzählt sie begeistert.

Sohn ist verliebt in Bruder

In ihrer dichten Arbeitswoche, die Bellowitsch auch durch TV- und Event-Moderationen fordert, springt ihr Mann, "Lauda Motion"-Pilot Daniel Geyer (37), daheim ein. "Fünf Tage im Monat ist der Papa der Boss", freut sich die Zweifachmama darüber, Glück und Pflichten zu teilen und sich damit auch freizuspielen.

"Seit ich nicht mehr stille, kann mein Mann alles übernehmen, was ich mache". Auch ihr großer Sohn Laurenz (10) ist verliebt in seinen Bruder. "Da gibt es überhaupt keine Eifersucht". Ihr Glück spürt man – und hört es auch